Newsticker
Bundes-Notbremse tritt am Freitag in Kraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Finningen protestiert gegen Höchstädts Pläne

Finningen

07.11.2019

Finningen protestiert gegen Höchstädts Pläne

Eine Verlegung des Höchstädter Wasserschutzgebiets (Archivfoto) würde die Entwicklungsmöglichkeiten Mörslingens einschränken, sagt Bürgermeister Friegel.
Foto: Berthold Veh (Archivfoto)

Das neue Wasserschutzgebiet, das Höchstädt ins Auge gefasst hat, würde die Entwicklungsmöglichkeiten Mörslingens beeinträchtigen, kritisiert Bürgermeister Klaus Friegel. Er behält sich „Schritte dagegen“ vor.

Nicht gut zu sprechen ist derzeit Finningens Bürgermeister Klaus Friegel auf Höchstädt. Der Grund: Es geht um den jüngsten Beschluss des Höchstädter Stadtrats zur Erkundung eines neuen Wasserschutzgebiets für die Wasserversorgung der Stadt. Für die Gemeinde Finningen seien die aktuellen Planungen und die Vorgehensweise in seiner Nachbarkommune „in keinster Weise“ hinnehmbar, sagt Friegel. „Die Stadt Höchstädt sollte die Lösung ihrer Probleme nicht auf dem Rücken des kleineren Nachbarn austragen.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren