Newsticker
CSU-Generalsekretär Blume schwört Union auf Oppositionsarbeit ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Forsten: Die Lage nach Sabine

Forsten
27.03.2020

Die Lage nach Sabine

Im Wald gibt es ein großes Problem

Mehrere Stürme haben sich im Frühjahr in den Wäldern ausgetobt. Der Forstbetrieb Kaisheim der Bayerischen Staatsforsten kam laut Pressemitteilung insgesamt glimpflich davon. Durch die feuchten Bodenverhältnisse gestalten sich die Aufräumarbeiten aber schwierig. Die Februarstürme Sabine, Tomris und Bianca sorgten für zahlreiche, einzeln geworfene oder gebrochene Bäume in den Wäldern. Nach ersten Schätzungen kam der Forstbetrieb Kaisheim mit etwa 15000 Kubikmeter Sturmholz glimpflich davon. Dies entspricht knapp zwölf Prozent des nachhaltigen jährlichen Einschlags.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.