1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Franzosen zu Besuch in Gundelfingen

Aktion

26.06.2019

Franzosen zu Besuch in Gundelfingen

Herzliche Begegnungen gab es beim Besuch der Gäste aus Frankreich in Gundelfingen. Auf dem Foto von links; Louvernés Bürgermeister Alain Boisbouvier, Bürgermeister Jean Brault (La Chapelle-Anthenaise), Zweiter Bürgermeister Viktor Merenda, Jocelyne Duval, Claudine und Jean Louis Malassenet, Meta Merenda und Fabrice Ernult.
Bild: Stadt Gundelfingen

Die Gäste aus den Partnerstädten werden herzlich aufgenommen. Programm von Auwaldführung bis zum Golfen

Eine große Besuchergruppe traf am Morgen von Christi Himmelfahrt in Gundelfingen ein. Trotz der langen Nachtfahrt stiegen 41 gut gelaunte Erwachsene und 17 Jugendliche der Partnerstädte Louverné und La Chapelle Anthenaise aus dem Bus. Die Gastfamilien nahmen die Familien sehr herzlich auf. Um den Gästen nach der Fahrt eine Gelegenheit zu geben, sich zu entspannen, fand im Donauwald eine Waldbegehung mit Forstwirt Max Friedl statt. Für die französischen Gäste von Marie-Claude Lödige übersetzt, erfuhren diese die Besonderheiten des Auwaldes, die Baumarten sowie die reiche Tierwelt. Ebenso neu war für die französischen Gäste der Blick in den Waldkindergarten.

Da Musik bei keinem Treffen fehlen darf, sorgten Karl Schwenkreis, Matthias Rogler, Patrick Duval für schwungvolle Musik. Bevor der Abend endete, sprachen Zweiter Bürgermeister Viktor Merenda, die französischen Bürgermeister Jean Brault und Alain Boisbouvier und die Komiteevorsitzende Jocelyne Duval Begrüßungsworte. Am Freitag starteten zwei Busse unter der Leitung der Dolmetscher Marie-Claude und Johannes Lödige sowie Fabrice Ernult eine Besichtigungsfahrt ins Allgäu. Am Samstag besuchte ein kleiner Kreis der Gäste das Kinderheim St. Clara, Schwester Maria Elisabeth erklärte die Struktur der Stiftung. Anschließend ging es mit dem Stadtführer Gerhard Kleiber durch die Altstadt. Zum Abschluss des Rundgangs stand der Besuch des Hauses der Senioren an, wo Leiter Markus Moll die Gäste begrüßte. Zeitgleich besuchten Jugendliche in Begleitung von Theo Zähnle und Fabrice Ernult den Dillinger Golfplatz und lernten die Grundzüge des Golfens kennen.

Am Spätnachmittag trafen sich alle zum Grillen auf der Bleiche, den Grill bediente Jutta Delle, die Beilagen lieferten die Gastgeber. Nach vielen Umarmungen und guten Wünschen fuhr der Bus um 23 Uhr nach Frankreich ab. (pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren