Newsticker

Corona-Krise: Markus Söder erwartet Maskenpflicht
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Freie Wähler und SPD stellen Kandidaten

31.05.2013

Freie Wähler und SPD stellen Kandidaten

Kommunalwahl in Höchstädt: Hildegard Wanner überlegt noch

Höchstädt In knapp einem Jahr wird gewählt. Dann werden die Karten neu gemischt – auch oder gar besonders in Höchstädt. Denn schon jetzt brodelt die Gerüchteküche. Welche Partei stellt einen Kandidaten? Will Hildegard Wanner noch mal antreten? Auf Anfrage der DZ sagte die amtierende Bürgermeisterin: „Ich weiß, es wird langsam Zeit. Aber momentan sind wir so im Tagesgeschäft, ich habe mich noch nicht entschieden.“ Außerdem sei es nicht nur ihre Entscheidung, sondern man müsse sich innerhalb der Partei abstimmen.

Denn in der CSU-Fraktion gibt es einen weiteren Kandidaten, der Ambitionen auf das Amt des Bürgermeisters hat – glaubt man den Gerüchten und den Höchstädter Schlossfinken, die schon beim Kappenabend im Januar Bernhard Uhl, der für das Höchstädter Forum im Stadtrat ist, vorstellten. Vor wenigen Monaten hat er den Vorsitz des CSU-Ortsverbandes übernommen. Gegenüber der DZ hielt er sich bedeckt. Einzig: „Wir werden das innerhalb der Partei in den nächsten Wochen regeln.“

Umlandfraktion stellt wohl keinen Kandidaten

Freie Wähler und SPD stellen Kandidaten

Das wollen auch die Freien Wähler. Denn in ihrer Partei gibt es gleich drei, die möglicherweise kandidieren wollen würden. Zum einen sind es die beiden Stadträte Hans Mesch und Jakob Kehrle, die beide schon gegen Hildegard Wanner eine Wahl verloren haben, zum anderen ist es der frisch gewählte FW-Kreisvorsitzende und Ortsvorsitzende Stefan Lenz. Laut Jakob Kehrle ist Lenz der Wunschkandidat, er selbst sehe sich an letzter Position.

Lenz sagte gegenüber der DZ: „Wir treten nicht an, um den Bürgern eine Entscheidungshilfe zu bieten, sondern um zu gewinnen.“ Er habe aber noch keine Entscheidung getroffen. Auch Hans Mesch will abwarten, wie sich die Gruppe entscheidet.

Definitiv einen Kandidaten stellen will auch die Höchstädter SPD, wie Stadtrat und Ortsvorsitzender Wolfgang Konle bestätigte. Ob er gar selbst kandidiert, wollte er weder bestätigen noch dementieren. Laut Johann Jall (Umlandfraktion) will seine Partei „eher keinen“ Kandidaten stellen, aber konkret habe man noch nicht darüber gesprochen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren