1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Fußball: Zustimmung für Spielabsagen ist kein Muss

Fußball: Zustimmung für Spielabsagen ist kein Muss

Fußball: Zustimmung für Spielabsagen ist kein Muss
Kommentar Von Günther Hödl
29.08.2019

Dass Spiele auf unterster Fußball-Ebene mit dem Hinweis „Gegner nicht angetreten“ komplett abgesagt werden, ist inzwischen keine Seltenheit mehr.

Gerade zur Urlaubszeit oder gegen Saisonende. Ein Ausfall auf Kreisliga-Niveau, wie am vergangenen Wochenende, bleibt aber immer noch außergewöhnlich. Gastgeber SSV Neumünster-Unterschöneberg bekam wegen der Ferien und Verletzungen keine wettbewerbsfähige Elf zusammen, Gast Wiesenbach wollte einer Verlegung nicht zustimmen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Partie blieb damit angesetzt, fand nicht statt – und wird nun für die SpVgg Wiesenbach gewertet. Ein Vorwurf kann letztlich keinem der beiden Vereine gemacht werden. Auch den Gästen nicht: Schließlich gibt es einen offiziellen, zunächst einmal verbindlichen Spielplan. Und Wiesenbach hatte zum angesetzten Sonntag-Termin seine Truppe beisammen.

Eine Neuansetzung führt oft zu unnötigen Belastungen

Eine Neuansetzung, womöglich unter der Woche abends, wie inzwischen vielfach praktiziert, führt im Amateurbereich zu unnötigen Belastungen für alle Beteiligten. Nicht zuletzt für die Spieler, die sich an einem Werktag früher von der Arbeit frei machen müssen, um rechtzeitig anreisen zu können. Ausschlafen nach Geburtstagsfeiern, schönes Badewetter, ein FCA-Spiel im TV oder live im Stadion sollten da keine Gründe für einen Verlegungswunsch sein.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ausnahmen dürfen nicht zur Gewohnheit werden

Begründete Ausnahmen müssen immer möglich bleiben, dürfen aber nicht zur schlechten Gewohnheit werden. Eine Tendenz zu Letzterem ist leider unverkennbar, die Zahl der kurzfristigen Neuterminierungen fast schon inflationär gestiegen.

Lesen Sie dazu auch: Brauns satter Bums


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

30.08.2019

Man könnte aber auch über den Spielplan nachdenken. Die Kreisliga West startete pünktlich zur Ferien- und Urlaubszeit. Spieler mit Familie und schulpflichtigen Kindern oder die gerade jetzt Betriebsurlaub des Arbeitsgebers haben...

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren