1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Gebete, Lieder und Lichtershow

Pfarrei

05.06.2016

Gebete, Lieder und Lichtershow

Copy%20of%20Nacht_der_Kirchen_Bissingen_3.tif
2 Bilder
Zum ersten Mal gab es in Bissingen eine „Nacht der Kirchen“. Organisiert hatte die beeindruckende Veranstaltung der örtliche Pfarrgemeinderat.
Bild: Herreiner

Zum ersten Mal wurde in Bissingen eine Nacht der Kirchen veranstaltet

Neue Wege beschritt der Pfarrgemeinderat Bissingen, als er am vergangenen Feitagabend zum ersten Mal eine „Nacht der Kirchen“ durchführte. Es war ein beeindruckendes Zusammenspiel von Gebeten und geistlichen Impulsen, von Orgelmusik und Taizé-Liedern sowie nicht zuletzt einer tollen Lichtershow, das die Besucher in ihren Bann zog.

Einzig das Wetter spielte wie so häufig in diesen Tagen nicht mit, sonst wären vielleicht noch mehr Zuhörer und Zuschauer in die Pfarrkirche St. Peter und Paul, zur Mariengrotte und in die Friedhofskapelle gekommen. Aber auch so konnten die Organisatoren mit der Resonanz durchaus zufrieden sein. Mit Brigitte Sing und Mario Hurler hatten sie zwei regionale Organisten gefunden, die die erst vor eineinhalb Jahren geweihte neue Bissinger Kirchenorgel mit vielfältigen Klängen perfekt in das Konzept des Abends integrierten. Trauernde trösten, sich für die Mitmenschen einsetzen, Mitgefühl zeigen, aber auch Lästiges ertragen – die vorgetragenen Impulse zum Nachdenken über die eigene Rolle im Leben und über das soziale Miteinander waren vielfältig und bemerkenswert.

Einen optischen Genuss hierzu bot die Lichtershow von Franz Rauh und seinen Helfern, der die Pfarrkirche innen und außen in bunten Farben erstrahlen ließ. Ebenso begeistert waren die Besucher von der mit vielen Kerzen und Strahlern beleuchteten Mariengrotte zwischen Kirche, Wehrmauer und Schloss, wo nach Einbruch der Dunkelheit gemeinsam gebetet wurde. Ebenso eindrucksvoll war die Friedhofskapelle am östlichen Ortsausgang mit vielen Dutzend Kerzen dekoriert.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Auch hier fanden sich ungeachtet des Wetters viele Gläubige und Interessierte ein, die den vorgetragenen Texten und Gebeten zuhörten und die sich an der Taizé-Musik erfreuten.

Insgesamt bot der Pfarrgemeinderat Bissingen mit der Nacht der Kirchen, die um 23 Uhr mit einer kurzen Andacht mit Segen schloss, eine Veranstaltung an, die man in dieser Art im Kesseltal noch nicht gesehen hat, die sich sehr gut in das kulturelle Angebot einfügt und die somit gerne eine Wiederholung finden sollte. Mit dieser Einschätzung waren sich viele der Besucher der Veranstaltung einig.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Eizellen.tif
Höchstädt

Prozess gegen Embryonenspenden-Vermittler geht in nächste Runde

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden