Newsticker
USA unterstützen Aussetzung von Patenten für Corona-Impfstoffe
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Gemeinderat Blindheim: Wie geht es mit dem „Kirchawegle“ in Unterglauheim weiter?

Gemeinderat Blindheim
14.02.2020

Wie geht es mit dem „Kirchawegle“ in Unterglauheim weiter?

Das „Kirchawegle“ in Unterglauheim wird vor allem von Kirchgängern benutzt. Die Gemeinde will eine Dauerlösung für den Weg finden.
Foto: Simone Bronnhuber

Plus Es gibt wieder einen Antrag von Bürgern über den Zustand der kleinen Gasse in Unterglauheim. Sie haben konkrete Wünsche.

Wer es nicht kennt, der fährt oder läuft vorbei. Wer es aber kennt und gar nutzt, der will es nicht missen. Das „Kirchawegle“ in Unterglauheim ist seit jeher eine Art kleine Gasse zwischen Wohnhäusern, entlang an Feldern und Wiesen. Der Weg wird vor allem von Bürgern aus dem Nachbarort Wolpertstetten genutzt. Meist, um in die Kirche oder zum Friedhof zu laufen. Seit jeher ist das Kirchawegle aber auch ein Problemfall in der Gemeinde. Sträucher und Büsche lassen es schnell zu wachsen und der Wiesenboden ist nicht zu jeder Jahreszeit komfortabel. Die Gemeinde, so Bürgermeister Jürgen Frank, hat deshalb den Weg im Jahr 2015 komplett hergerichtet. „Aber nach zwei Jahren schaut er einfach schon nicht mehr so gut aus“, sagt er.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren