Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Gemeinderat: Ein Schritt weiter Richtung Dorferneuerung

Gemeinderat
25.10.2018

Ein Schritt weiter Richtung Dorferneuerung

Die Pläne, vor allem die Kosten, für das Projekt gefallen nicht allen Blindheimern

Unterglauheim beginnt mit der Vorbereitungsphase für die Dorferneuerung. Das hat der Gemeinderat bei der Sitzung am Dienstag mehrheitlich beschlossen. Vorausgegangen war ein Vortrag von Baudirektorin und Sachgebietsleiterin Heidi Hehl vom Amt für ländliche Entwicklung. Sie erläuterte die Vorgehensweise mit voraussichtlichen Kosten – für die „normale“ und die „einfache“ Dorferneuerung. Im ersten Schritt würden auf die Gemeinde für die Vorbereitungsplanung Kosten zwischen 70000 und 100000 Euro zukommen – mit einer Förderung von 68 Prozent. Zu hoch für Ratsmitglied Ludwig Schaflitzel. Er äußerte am Dienstag seine Bedenken gegen den Einstieg in die Dorferneuerung. „Wir haben für die nächsten Jahre bereits zahlreiche Maßnahmen beschlossen, bei denen immense Kosten auf die Gemeinde zukommen“, sagte der Blindheimer Gemeinderat, weshalb er aus Kostengründen gegen den jetzigen Einstieg in die Dorferneuerung Unterglauheim plädiere. Bürgermeister Jürgen Frank stimmte Schaflitzel in der Aussage der zahlreichen Maßnahmen in den nächsten Jahren zu, deren Kosten seien jedoch alle haushaltstechnisch abgesichert. Daher plädierte der Rathauschef für den Einstieg in die Dorferneuerung – und teilte damit die mehrheitliche Meinung des Gemeinderates. Frühestens im Jahr 2021 kann mit der Umsetzung – ob normal oder einfach – begonnen werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.