1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Gemeinsam statt einsam - eine überzeugende Idee

Gemeinsam statt einsam - eine überzeugende Idee

Gemeinsam statt einsam - eine überzeugende Idee
Kommentar Von Berthold Veh
04.10.2019

Das Konzept der Seniorengemeinschaft, die in Dillingen gegründet werden soll, überzeugt. Gegenseitige Hilfe ist das, was Senioren brauchen.

Gegenseitige Hilfe im Alter ist genau das, was Senioren brauchen. Deshalb ist Gerhard Brechts Initiative, in Dillingen eine Seniorengemeinschaft zu gründen, Erfolg zu wünschen. Die Idee dahinter überzeugt: Was einer allein nicht schafft, das können mehrere Senioren gemeinsam erreichen. Wer gesundheitliche Probleme hat und nicht mehr Rasen mähen kann, ist vielleicht in der Lage, Hemden zu bügeln. Und wer nicht weiß, wie man mit dem Computer umgeht, kennt vielleicht die Lösung für die streikende Spülmaschine.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Möglichst lange in der vertrauten Umgebung bleiben

Rüstige Senioren können für andere Aufgaben übernehmen und sich diese Leistungen entweder auszahlen oder auf einem Zeitkonto gutschreiben lassen. Wenn sie selbst später nicht mehr in der Lage sein sollten, bestimmte Arbeiten zu erledigen, können sie wiederum Hilfe der Seniorengemeinschaft in Anspruch nehmen. Großes Ziel ist es, dass ältere Menschen so möglichst lange in ihrer vertrauten Umgebung zu Hause wohnen können. Dies ist ein Stück Lebensqualität.

Ein großes Plus

Die Seniorengemeinschaft hat ein weiteres großes Plus: Sie vertreibt die Einsamkeit, die viele Menschen im Alter heimsucht. Gemeinsam statt einsam, so lautet das Motto.

Lesen Sie dazu auch den Artikel: Damit Senioren in Dillingen lange selbstbestimmt leben können

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren