Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Gesellschaft: Trauriger Anlass für ein wichtiges Thema

Gesellschaft
29.04.2019

Trauriger Anlass für ein wichtiges Thema

Am 30. April ist der Tag der gewaltfreien Erziehung. Der Kinderbundschutz teilt mit, dass immer noch jedes vierte Kind Gewalt erlebt.

Am 30. April ist der Tag der gewaltfreien Erziehung. Wozu Eltern und Kinder ermutigt werden sollen

Zum Tag der gewaltfreien Erziehung am Dienstag, 30. April, fordert der Kinderschutzbund KV Dillingen, Kinder jeden Alters bei Anzeichen von Gewalt- und Missbrauchserfahrungen anzuhören und ernst zu nehmen. Es ist laut Pressemitteilung eine traurige Tatsache, dass selbst in unserer aufgeklärten Gesellschaft Gewalt an Kindern ein Thema ist. Mag Gewalt in der Erziehung 18 Jahre nach Inkrafttreten des „Rechts auf gewaltfreie Erziehung“ auf dem Rückzug sein, so sei das Ausmaß an Gewalt gegen Kinder insgesamt immer noch erschreckend.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Die Diskussion ist geschlossen.