1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Gesucht: Engagierte Pflegeeltern

Ehrung

27.11.2015

Gesucht: Engagierte Pflegeeltern

Landrat Leo Schrell hat engagierten Pflegeeltern bei einem Abend für ihren Einsatz gedankt.
Bild: Landratsamt

Landrat Schrell dankt Müttern und Vätern für ihren Einsatz

Pflegefamilien erbringen durch ihre Bereitschaft, ein fremdes Kind aufzunehmen, zu betreuen und zu erziehen, eine wichtige Aufgabe für unsere Gesellschaft. Dies betonte Landrat Leo Schrell in diesen Tagen bei der jährlichen Veranstaltung des Amtes für Jugend und Familie für Pflegeeltern im „Chili“.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Kindern und Jugendlichen, die aus unterschiedlichen Gründen nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können, ein familiäres Umfeld zu bieten und ihnen so ein Aufwachsen in familiären Strukturen zu ermöglichen, ist nach Meinung des Landrats eine Leistung, die sehr hoch einzuschätzen sei. „Mir ist bewusst, dass Sie es dabei nicht immer leicht haben. Umso mehr habe ich Respekt vor Ihrem Engagement“, fand der Landrat gegenüber den Pflegeeltern anerkennende Worte.

Den in den vergangenen Monaten neu hinzugekommenen Pflegeeltern überreichte Schrell als kleine Anerkennung die Bayerische Ehrenamtskarte. Bei einem gemeinsamen Abendessen konnten die Pflegeeltern ihre Erfahrungen aus der täglichen Fürsorge um die Pflegekinder austauschen. „Trotz aller alltäglichen Probleme, die sich für mich als Pflegemutter ergeben, möchte ich dennoch keinen Tag mit meinen Pflegekindern missen. Besonders an kleinen Erfolgen und Fortschritten erfreue ich mich immer wieder“, betonte Bettina Knolmar.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Das Amt für Jugend und Familie des Landratsamtes sucht regelmäßig neue engagierte Pflegeeltern, die mit viel Herz, Geschick und Geduld Kindern die Möglichkeit geben, in familiären Strukturen aufzuwachsen. Eine pädagogische Vorbildung ist hierzu nicht nötig. (pm)

gibt Andrea Riedlinger vom Pflegekinderfachdienst (Telefon 09071/514029, E-Mail andrea.riedlinger@landratsamt.dillingen.de.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren