1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Gipsy Swing mit hervorragenden Solisten im Schlosshof

Haunsheim

17.07.2018

Gipsy Swing mit hervorragenden Solisten im Schlosshof

Begeisterten mit ihrer Musik einmal mehr die Zuhörer: (im Bild von links) Sandro Roy, Andy Weiss, Wolfgang Düthorn und Peter Stenzel.
Bild: Horst von Weitershausen

Das Wolfgang-Düthorn-Ensemble fasziniert die Besucher - besonders einer verblüfft das Publikum.

Mittlerweile hat sich das Jazz Open-Air zu einem festen Termin im sommerlichen Veranstaltungskalender von Schloss Haunsheim etabliert – organisiert vom Freundeskreis „Schloss Haunsheim“ sowie der Schlossinhaberfamilie von Hauch. Wie schon in den Jahren zuvor pilgern Jahr für Jahr mehr Swing-Jazz-Begeisterte aus dem Landkreis und darüber hinaus auf den Schlossberg, um bei Weißwürsten, Wein, Bier oder Mineralwasser einen inspirierenden musikalischen Frühschoppen zu genießen.

Herrliches Sommerwetter herrschte über dem Schlosshof und so konnte das „Wolfgang-Düthorn-Ensemble“ einmal mehr die Besucher mit seinem Gipsyswing und Latinjazz begeistern. Angeführt von Düthorns kräftigem Kontrabass-Groove aus Dillingen spielten die Musiker Peter Stenzel aus München (Klarinette, Gitarre), Andy Weiss aus Straubing (Sologitarre) und Zaubergeiger Sandro Roy aus Augsburg hörenswerte Musik der Extraklasse. Dies sorgte auch für großartige Stimmung der rund 400 Besucher unter den weißen Pavillons oder an den Biertischgarnituren rund um die große Blumenrabatte im Schlosshof.

Eine gelungene Veranstaltung

Besonders Geigenspieler Sandro Roy, der erstmalig mit den Musikern um Wolfgang Düthorn zusammenspielte, verblüffte mit seiner großartigen Virtuosität an seinem Instrument die Besucher und schien auch seine Mitspieler zu inspirieren.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

So brillierte einmal mehr Andy Weiss mit seinem technisch anspruchsvollen wie auch musikalisch gekonntem und intensiven Spiel an der Lead-Guitar und Peter Stenzels Klarinette füllte mit ihrem klaren Swing den Schlosshof ebenso, wie die fabelhaften Kontrabass-Lines von Wolfgang Düthorn.

Eine erneut gelungene musikalische Veranstaltung des Fördervereins Schloss Haunsheim und der Familie von Hauch, die auch weiterhin fest im Terminkalender von Schloss Hausheim verankert bleiben sollte.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
DSC09628.JPG
Klinik-TÜV

„Unzureichend“: Was soll das?

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket