1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Glänzende Dillinger Kulturtage

Glänzende Dillinger Kulturtage

Veh.jpg
Kommentar Von Berthold Veh
11.10.2019

Die 21. Dillinger Landkreis-Kulturtage gehen am Samstag zu Ende. Das Programm bot viele  Höhepunkte.

Gratulation an Vorsitzenden Anton Kapfer und das ganze Team des Vereins DLG – Kultur und Wir für die Organisation der Landkreis-Kulturtage: Die Reihe hat in ihrer 21. Auflage in den vergangenen drei Wochen ein phänomenales Programm geboten. Unter dem Motto „Die Donaustädte und ihre Partner“ gab es etwa 100 Veranstaltungen, und viele von ihnen waren sehr gut besucht – auch von Kulturinteressierten außerhalb des Landkreises.

Von Elias bis zu Bruno Jonas

Es gab richtige Kracher – etwa die Aufführung des Oratoriums Elias in Gundelfingen oder der Auftritt von Bruno Jonas am Donnerstagabend in Dillingen, das einen Kenner der Szene zu dem Urteil brachte, das sei womöglich das beste Kabarett gewesen, das er in den vergangenen sechs Jahrzehnten gesehen habe.

1500 Zuschauer feiern Oberliezheims Theaterspieler

Gerade die Kulturschaffenden vor Ort legten sich mächtig ins Zeug. Zu den Magneten zählten neben Lesungen auch der Heimatabend in Buttenwiesen und das sensationelle Theaterspiel in Oberliezheim, das heuer seine 750-jährige Dorfgeschichte feiert. 145 von etwa 180 Oberliezheimern standen dort auf der Bühne, und etwa 1500 Zuschauer feierten bei den sieben allesamt ausverkauften Vorstellungen die Akteure.

Zum Finale gibt es Carmen

Wer die Landkreis-Kulturtage bisher verpasst hat, für den gibt es zum Abschluss einen Höhepunkt. In der Dillinger Kneipp-Halle wird am Samstagabend die Oper Carmen aufgeführt. Ein würdiger Abschluss glänzender Kulturtage.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren