1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Glatteis: Mehrere Verletzte nach Unfall in Lauingen

Lauingen

06.12.2019

Glatteis: Mehrere Verletzte nach Unfall in Lauingen

Auf glatter Straße hat sich auf der B2 bei Donauwörth eine Unfallserie ereignet.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Ein junger Mann kommt von der Fahrbahn ab - weil er noch Sommerreifen hatte. Nun wird gegen ihn ermittelt.

Aufgrund von Glätte hat sich am Donnerstagabend gegen 21 Uhr ein Unfall ereignet. Ein 19-jähriger Gundelfinger ist dabei mit seinem Pkw auf der Gundelfinger Straße in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen und auf die Gegenfahrbahn gerutscht. Ein entgegenkommender 58-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und kollidierte mit dem Opel des 19-Jährigen. Hierbei wurden sowohl der Unfallverursacher, als auch sein Unfallgegner und drei weitere Insassen leicht verletzt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Ein weiteres Auto überfährt Leitpfosten

Ein nachfolgender Fahrer eines BMWs konnte den unfallbeteiligten Fahrzeugen gerade noch ausweichen, überfuhr dabei jedoch einen Leitpfosten. Durch die Feuerwehr Lauingen wurde mit 20 Einsatzkräften die Straße für etwa zwei Stunden komplett gesperrt und eine Umleitung eingerichtet, teilt die Polizei mit. An den Unfallfahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 23.500 Euro. Die fünf leicht verletzten Personen wurden zur Behandlung ins Dillinger Krankenhaus gebracht.

Nun ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung

Bei der Unfallaufnahme konnte festgestellt werden, dass am Opel des Unfallverursachers noch Sommerreifen aufgezogen waren. Gegen ihn wird nun wegen Fahrlässiger Körperverletzung und Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung ermittelt. (pol)

Glatteis: Mehrere Verletzte nach Unfall in Lauingen

Lesen Sie auch:

Mann stirbt nach Drogenrausch: Sind Freunde mitschuldig?

Tod des Dreijährigen in Dillingen: Es gab ein tragisches Versäumnis

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren