Newsticker

WHO: Steigende Coronazahlen sind kein Anzeichen für zweite Welle
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Gleich zwei Mal brennt in Dillingen Essen an

Dillingen

29.05.2020

Gleich zwei Mal brennt in Dillingen Essen an

Eine Frau in Dillingen musste ins Krankenhaus, nachdem ihr Essen angebrannt war.
Bild: Symbolfoto: Alexander Kaya

Eine junge Frau musste deshalb ins Krankenhaus.

Eine 22-Jährige hat ihr Essen anbrennen lassen und sich dabei eine leichte Rauchvergiftung zugezogen. Wie die Polizei berichtet, stellte die Frau am Donnerstag gegen 17.10 Uhr in einer Wohnung in der Lauinger Straße ihr Essen auf die Herdplatte und schlief anschließend auf dem Sofa ein.

Schon vorher wurde die Polizei wegen Brandgeruchs gerufen

Sie wachte schließlich in einer stark verqualmten Wohnung auf. Durch die Feuerwehr Dillingen, die mit 21 Einsatzkräften ausrückte, konnte die Wohnung schließlich gelüftet werden, sodass kein größerer Schaden entstand. Die Wohnungsnehmerin wurde zur Untersuchung ins Dillinger Krankenhaus gebracht.

Bereits eine halbe Stunde zuvor meldete ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Donauwörther Straße Brandgeruch aus einer anderen Wohnungen. Auch dort stellten die Beamten laut Bericht der Polizei angebranntes Essen fest. Über die Balkontür konnte die Wohnung schließlich soweit gelüftet werden, dass es zu keinem weiteren Sachschaden kam. (pol)

Lesen Sie auch:

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren