Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Grippe: 62-Jährige ist vierter Todesfall

Landkreis

26.02.2018

Grippe: 62-Jährige ist vierter Todesfall

Im Landkreis Dillingen gibt es den vierten Todesfall in dieser Grippesaison.
Bild: Maurizio Gambarini, dpa

Erneut gibt es im Landkreis Dillingen eine Grippetote. Eine 62-Jährige ist an den Folgen der Virusinfektion gestorben.

Der Landkreis Dillingen hat die nächste Grippetote zu beklagen. Nach Angaben von Dr. Uta-Maria Kastner, Leiterin des Gesundheitsamtes, ist am Sonntag eine 62-jährige Frau aus dem Landkreis an den Folgen der Virusinfektion gestorben. Demnach hatte die Frau mehrere Vorerkrankungen, unter anderem an der Lunge. Sie war jedoch nicht gegen das Grippe-Virus geimpft.

Im Landkreis ist es der vierte Todesfall in dieser Grippesaison. Erst kürzlich ist ein 45-Jähriger ohne Vorerkrankung vermutlich an Influenza-Viren gestorben (wir berichteten). „Die Grippe-Zahlen sind anhaltend hoch“, sagt Kastner. Trotzdem sei die Tendenz langsam rückläufig. (ands)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren