Newsticker
RKI meldet 8103 Neuinfektionen und 96 Tote
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Grünbeck versorgt den FCA mit Wasser

Gutachten

14.06.2017

Grünbeck versorgt den FCA mit Wasser

WWK-Arena kommt im Vergleich gut weg. Dort wurden keine Keime gefunden

„Keine Verunreinigungen durch Bakterien und andere Keime“ – so lautet das Testergebnis für die WWK-Arena Augsburg. Doch viele andere Stadien kommen in dem Gutachten, in dem die hygienischen Bedingungen in Bundesligastadien auf den Prüfstand gestellt wurden, nicht so gut weg. Dem Gutachten zufolge, das dem ARD Radio-Rechercheteam vorliegt, sollen sogar Darm- und Eiterbakterien auf Snack-Brötchen gefunden worden seien. Bedenklich seien laut Gutachten auch Ergebnisse aus Trinkwasseruntersuchungen.

Viele FCA-Fans – und vermutlich auch ihre Gegner – wird es freuen, zu hören, dass das Urteil für Augsburg gut ausfällt. Peter Bircks, Marketing-Geschäftsführer des FCA sagt dazu: „Positiv an dieser Studie war, dass es in der WWK-ARENA keinen Anlass zur Kritik gab. Das mag vor allem daran liegen, dass hier eine Wasseraufbereitungsanlage von unserem Exklusivpartner Grünbeck für die gute Qualität des Wassers sorgt.“ Außerdem würden die Augsburger Spieler vom Wasseraufbereitungskonzept profitieren, das auch das Entmüdungsbecken mit einschließt.

Der Höchstädter Wasseraufbereitungsspezialist bietet verschiedene bewährte Technologien an, um Keimen, wie zum Beispiel Legionellen, E. coli-Bakterien und Pseudomonaden, den Garaus zu machen. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren