Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Gschwätzt, gsonga und musiziert

Bleichestadel

12.02.2015

Gschwätzt, gsonga und musiziert

Der Alleinunterhalter Egon Hölz sorgte kürzlich im Gundelfinger Bleichestadel für Stimmung. Zu Gast war auch die Glinken-Garde.
Bild: Dalmer

Egon Hölz sorgte für Unterhaltung

Anlässlich des Schlenkertages, an dem früher das Ende des ländlichen Arbeitsjahres war und die Dienstboten wechselten, veranstaltete der Historische Bürgerverein Gundelfingen im Rahmen „Kultur auf der Bleiche“ einen unterhaltsamen und stimmungsvollen Nachmittag mit dem als Sänger, Conferencier, Humorist und Alleinunterhalter bekannten singenden Wirt Egon Hölz von der Schwäbischen Alb.

Nach der Begrüßung durch Walter Hieber zog der singende Wirt Egon Hölz alle Register seines Könnens. Mit bekannten Weisen hatte er sein Publikum, das ihn bereits nach kurzer Zeit gesanglich unterstützte, auf seiner Seite. Mit zahlreichen Liedern, die Egon Hölz auch selbst komponiert und getextet hat, mit Musikstücken von früher und aus der Gegenwart und einigen Schunkelrunden wurde der Nachmittag schwungvoll gestaltet.

Zwischen den Musikblöcken hat Hölz zahlreiche Witze aus allen Bereichen zum Besten gegeben, die das Publikum köstlich amüsierten. Zum Abschluss des Nachmittags schaute dann die Gundelfinger „Glinken-Garde“ vorbei. Nach den noch vom begeisterten Publikum geforderten Zugaben klang der Nachmittag mit anhaltendem Beifall aus. (jd)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren