Newsticker
Achtmal ansteckender: Ministerpräsident Söder warnt vor Delta-Variante
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Gundelfingen: Gundelfingen will ein Vorbild sein und setzt auf klimafreundliche Beleuchtung

Gundelfingen
27.03.2021

Gundelfingen will ein Vorbild sein und setzt auf klimafreundliche Beleuchtung

Zukünftig möchte Gundelfingen für die kommunale Straßenbeleuchtung und Beleuchtung der Gebäude auf "echten" Ökostrom setzen.
Foto: Nestor Bachmann, dpa (Symbol)

Plus Gundelfingen will ein Vorbild für seine Bürger sein: In Zukunft sollen die kommunalen Gebäude und Straßenbeleuchtungen mit Ökostrom versorgt werden. Auch wenn das teurer ist.

Der Schwabe ist ein Sparfuchs, der bei Entscheidungen immer mit einem Auge auf den Geldbeutel schaut. In gewissen Situationen darf das aber kein Argument sein. Darin sind sich die Gundelfinger Stadträte bei der Frage nach einer klimafreundlichen Beleuchtung mehrheitlich einig. In Zukunft sollen die rund 480 Gebäude und Straßenbeleuchtungen der Stadt mit „echtem“ Ökostrom beleuchtet werden. Auch wenn das höhere Kosten bedeutet.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.