Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Gundelfingen: Hohe Ehrung für Walter Hieber

Gundelfingen
27.11.2016

Hohe Ehrung für Walter Hieber

Der langjährige Stadtrat Walter Hieber wurde bei der CSU-Ortsversammlung in Gundelfingen ausgezeichnet. Im Bild (von links) Ortsvorsitzende Ute Bucher, Walter Hieber, Alfred Schneid und Bürgermeister Franz Kukla.
Foto: CSU

Gundelfinger Stadtrat erhält Urkunde vom Ministerpräsidenten.

Die Ehrung des langjährigen CSU-Mitgliedes und ehemaligen Stadtrates Walter Hieber stand im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des CSU-Ortsverbandes im Gasthof Piroschka. Die Ortsvorsitzende Ute Bucher führte in ihrer Laudatio aus, dass Walter Hieber nunmehr 35 Jahre Mitglied in der CSU sei und bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2014 ganze 30 Jahre Stadtrat in Gundelfingen war. Neben der Tätigkeit in verschiedenen Ausschüssen übte er über die ganzen 30 Jahre das Amt des Kulturreferenten aus und hat dies auf herausragende Weise geprägt. Ute Bucher und auch der stellvertretende Landrat Alfred Schneid bezeichneten ihn als Glücksfall für Gundelfingen, habe er doch die Gärtnerstadt weit über ihre Grenzen durch die Organisation von historischen Festen bekannt gemacht. Als Anerkennung erhielt Walter Hieber eine Dankurkunde des CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.