Newsticker

Corona-Zahlen in Deutschland: Rund 11.000 Neuinfektionen gemeldet
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Händel, Bedard und Widor im Münster

18.09.2020

Händel, Bedard und Widor im Münster

Konzertreihe in Lauingen geht weiter

Die Konzertreihe im Lauinger Martinsmünster geht weiter. Am Sonntag, 20. September, ist nun „Orgel-Plus“ angesagt. Der Lauinger Kirchenmusiker Michael Finck musiziert an der Albertus-Magnus-Orgel mit zwei Künstlerinnen aus dem Landkreis. Als musikalischer Leiter der Konzertreihe konnte Finck zwei seiner Kolleginnen aus dem St.-Bonaventura-Gymnasium gewinnen, die mit ihm zusammen das Konzert mit Saxofon und Querflöte gestalten. Beginn des Konzerts ist um 17 Uhr.

Die Saxofonistin Marie Sophie-Schweizer leitet die Städtische Musikschule Dillingen und dirigiert verschiedene Blasorchester. Sie studierte Schulmusik und Saxofon an der Hochschule für Musik und Theater in München sowie Blasorchesterleitung am Leopold-Mozart-Zentrum Augsburg und leitet seit diesem Schuljahr die Bona-Bigband.

Nadine Schiffelholz, ebenfalls Leiterin einer Musikschule im Holzwinkel, unterrichtet am St.-Bonaventura-Gymnasium Flöte und ist seit Beginn ihrer Anstellung maßgeblich an den Musical-Projekten der Schule beteiligt. Nach einem Studium der elementaren Musikpädagogik absolviert sie derzeit den Masterstudiengang Flöte in Augsburg.

Das Programm mit Werken von Georg Friedrich Händel, Bedard, Widor und anderen führt vom Barock mit dem „Einzug der Königin von Saba“ bis in die Neuzeit mit Titeln wie „Scherzo“ und „Humoresque“. Die Zuhörer erwarten laut einer Pressemitteilung ungewohnte und auch zu Herzen gehende Klänge und Melodien, für die der Eintritt frei ist. (pm)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren