1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Heißluftballons, ZDF-Hitparade und Wikinger

Donaualtheimer Umzug

11.02.2018

Heißluftballons, ZDF-Hitparade und Wikinger

Copy%20of%20IMG_6641.tif
11 Bilder
Ein gewaltiges Piratenschiff hat die Finninger Jugend in diesem Jahr gebaut und bevölkert es mit wilden Seefahrern.

Tausende kommen zum Faschingsumzug nach Donaualtheim. Die Hallo Wach hatte eingeladen.

Kleine, feine Ringe haben sich bei einigen Narren um die Augen gebildet. Die Schminke aber sitzt überall, die Kostüme passen und das Lachen geht von ganz alleine. Auch wenn der ein oder andere Narr an diesem Samstagnachmittag noch mit den Nachwehen vom Dillinger Nachtumzug zu kämpfen hat – niemandem merkt man es an. Und auch die tausenden Besucher, die entlang der Umzugsstrecke stehen, springen sich warm, klatschen und singen.

Über 40 Gruppen bevölkern den kleinen Dillinger Stadtteil – und verwandeln ihn mal in eine mittelalterliche Ritterhochburg, wie die Spaßgesellschaft Deisenhofen, mal geht es mit den Faschingsfreunden aus Weisingen in den Wilden Westen und die Faschingsfreunde Kötz vertreten die Alpennation Österreich.

Doch neben diesen imposanten Wagen, an denen die Narren vor Beginn der Saison monatelang in ihrer Freizeit gewerkelt haben, sind auch einige Fußgruppen vertreten. So etwa die Egauadler. Hoch hinaus, wie ein Adler, das wollen sie. Das schaffen sie mit ihrem Schlachtruf „Die Körbe hoch“ und ihrer Verkleidung als Heißluftballons zwar nicht ganz – ein Stimmungsgarant sind sie aber definitiv.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

 

DZ_IMG_6593.jpg
139 Bilder
Die Fotos vom Donaualtheimer Faschingsumzug
Bild: Alexander Millauer

Eine Hommage an die goldenen Zeiten des deutschen Fernsehens liefert das Männerballett der Finndonia – mit einer Art Bollerwagen, auf dem ein überdimensionales Mikrofon mit der Aufschrift „ZDF Hitparade“ steht, im Schlepptau.

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt wird es keinem Besucher zu warm. Wenn doch – der Spaßclub Lauingen könnte helfen: Mit jeder Menge Löschwasser und Schläuchen an Bord des riesigen Faschingswagens sind sie heuer als „Alt Lauinger Löschzug“ unterwegs. Für die passende musikalische Umrahmung sorgen die vielen Kapellen, die aus der Umgebung angereist sind – von der Stadtkapelle Lauingen, bis zur Fanfare Brass Band, zur Guggamusik „Original Leipheimer Gassaheul’r“, dem Musikverein Bissingen, der Jugendkapelle „Simply the Best“, dem Spielmannszug Dillingen, dem Musiverein Markt Aislingen, dem Fanfarenzug Dischingen, der Stadtkapelle Dillingen und zu den Donautaler Fristingen.

Bei so vielen Kapellen, so vielen Wägen und Fußgruppen, ist für jedes Alter etwas dabei. Während die kleinen Besucher ganz vorne stehen und erwartungsvoll ihre Taschen den Narren entgegen, wippen die älteren Besucher im Takt der Musik mit. Da macht es dann auch nichts, wenn der ein oder andere Augenring noch sichtbar ist.

Bei uns im Internet

findeinden Sie ganz viele Fotos unter

donau-zeitung.de/bilder

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Bonus_neu.jpg

Jazzkonzert für Kinder

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!