Newsticker
EU-Parlament fordert Sanktionen gegen Altkanzler Schröder
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Hermaringen: Lückenschluss der B 492: Geht jetzt etwas voran?

Hermaringen
16.07.2019

Lückenschluss der B 492: Geht jetzt etwas voran?

Ist der Lückenschluss der B 492 in greifbare Nähe gerückt? Immerhin wurden die Arbeiten ausgeschrieben.
Foto: Berthold Veh (Archiv)

Die Arbeiten für den Lückenschluss an der B 492 sind ausgeschrieben. Wann der Bau beginnen soll.

Die Angelegenheit beschäftigt Politiker und Autofahrer in der Region seit Jahren. Im Rahmen des bayerisch-württembergischen Kommunalstammtisches ist sie schon zum „Running Gag“ geworden. Jetzt könnte sich etwas bewegen. Wie das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg und das Regierungspräsidium Stuttgart mitteilte, kann die Lücke auf der 2,1 Kilometer langen Strecke zwischen Hermaringen und Brenz der B 492 endlich geschlossen werden. Das zuständige Baureferat des Regierungspräsidiums Stuttgart habe demnach die Ausschreibung der Ausbaumaßnahme bereits veröffentlicht. Voraussetzung dafür war, dass das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) das Vorhaben in sein Straßenbauprogramm aufgenommen hat, was nun geschehen ist, wie das BMVI kürzlich mitteilte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.