Newsticker
RKI: Drei Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Herr der Ringe fesselt Lauinger Berufsschüler

Zusammenarbeit

22.02.2021

Herr der Ringe fesselt Lauinger Berufsschüler

Heidi Hüll las Schülern der Lauinger Berufsschule vor.
Bild: Simone Hindermayr

Die Leiterin der Bücherei, Heidi Hüll, begeistert bei einer Online-Lesung die Auszubildenden

„Dies ist der eine Ring, den Sauron vor Zeiten eingebüßt hat, sehr zum Schaden seiner Macht“. Lauingens Büchereileiterin Heidi Hüll zieht alle Aufmerksamkeit auf sich. „Frodo saß stumm und regungslos da. Furcht schien mit einer Riesenfaust nach ihm zu greifen“. Gefühlte Versetzung ins Auenland. Schüler der Staatlichen Berufsschule Lauingen lauschen gespannt. Was passiert nun mit Frodo…? „Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Ich hoffe, Ihre Leselust durch die Online-Lesung Herr der Ringe angeregt zu haben und würde mich freuen, Sie bald in unserer Bücherei begrüßen zu dürfen. Denken Sie auch an unser vielfältiges Online-Angebot“, so verabschiedet die Diplom-Bibliothekarin der Stadtbücherei Lauingen die Auszubildenden nach einer abwechslungsreichen Stunde.

Die teilnehmenden acht Klassen der Staatlichen Berufsschule Lauingen zeigen sich laut Pressemitteilung begeistert von der Lesung und dem mächtigen Angebot der Bibliothek. „Dass sich die Leiterin die Zeit nimmt und uns vorliest, finde ich toll“, sagt Gabriel Aust, Auszubildender zum Industriemechaniker bei Surteco. Timo Leberle, im zweiten Lehrjahr bei Nosta, ergänzt: „Ich wusste nicht, dass man sich während der Corona bedingten Büchereischließungen online Bücher bestellen kann.“

Die Stadtbücherei Lauingen bietet mit 15000 Medien Bestand im wahrsten Sinne des Wortes ein vielseitiges Angebot aus Büchern, Zeitschriften, Comics, DVD-Filmen, CD-Hörbücher, Gesellschafts- und Brettspielen, die online bestellt am Dienstag und Donnerstag nach Terminabsprache an der Stadtbücherei Lauingen in der Dillinger Straße 6 abgeholt werden können. Nicht nur in Zeiten von Corona verweist das Bibliotheksteam auf die digitalen Alternativen. „E-Books, Hörbücher für Kinder wie Erwachsene, Zeitungen und Zeitschriften sowie unterschiedlichste E-Learning-Kurse – alles, was Sie für Ihre (Weiter-)Bildung und Unterhaltung benötigen, halten wir gerne für Sie bereit“, betont Bibliotheksleiterin Hüll. Nicht im Bestand verzeichnete Literatur kann auf dem Weg der Fernleihe aus anderen Bibliotheken bestellt werden.

Die Nutzung aller (digitalen) Angebote ist mit einem Büchereiausweis der Bücherei Lauingen kostenlos. Der Jahresbeitrag liegt bei zehn Euro für Auszubildende, 17 Euro ist der reguläre Jahresbeitrag. Die Leihfristen betragen 14 Tage beziehungsweise vier Wochen.

Die Schüler sind erstaunt darüber, was im Distanzunterricht alles möglich ist. Fabian Frey, Auszubildender von BSH Hausgeräte, erklärt: „Gruppenarbeiten, Präsentieren der Arbeitsergebnisse, Anwendung der Inhalte anhand von Prüfungsfragen, Quiz … Das läuft digital über MSTeams bei uns wie im normalen Unterricht an der Schule ab. Wir machen auch Noten. Die Arbeiten, die benotet werden, sind den Umständen angepasst und wir freuen uns darüber, dass die Ergebnisse den gewohnten Noten entsprechen.“ Somit sitzen die Schüler viel vor dem digitalen Endgerät. „Die Abwechslung tat gut. Mal nicht in den Laptop starren, sondern Augen schließen, zurücklehnen und sich berieseln lassen.“ Darüber sind sich die Auszubildenden im 2. Lehrjahr der Klasse MIM11A einig.

Schulleiter Gottfried Göppel lobt die vielen positiven Auswirkungen des Lesens. „Es stimuliert die Gehirnzellen, verbessert das Vokabular und die Konzentrationsfähigkeit.“ Das seit September 2019 bestehende Team „Berufssprache Deutsch“ der Staatlichen Berufsschule Lauingen hat sich zum Ziel gesetzt, die Berufssprache der Auszubildenden zu fördern. Denn fachliches Lernen ist ohne eine ausreichende sprachliche Kompetenz nach Angaben des Schulleiters nicht möglich: „Schüler, die Texte oder Aufgabenstellungen in der Prüfung nicht verstehen, haben keine Chance, gute Leistungen zu erzielen.“ Von Februar 2021 bis Februar 2022 wird an der Berufsschule im Bereich der (Berufssprache) Deutsch der Schwerpunkt auf das Thema Lesen gesetzt. Stellvertretende Schulleiterin Anja Behnke erklärt den Fokus auf das Lesen: „Unsere Schüler haben täglich mit Texten zu tun, die sie verstehen müssen, um im Beruf bestehen zu können.“ Neben dem Erlernen von Lesestrategien und deren Anwendung auf berufsspezifische Texte möchte das fünfköpfige Team aus Deutschlehrern der Lauinger Bildungseinrichtung die generelle Lesemotivation der Auszubildenden fördern. Dazu steht neben der Online-Lesung „Herr der Ringe“ die Organisation eines gut bestückten und für jeden Auszubildenden der BSL frei zugänglichen Bücherregals auf dem Plan. (pm)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren