1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Herren bleiben ungeschlagen

Tennis

08.07.2013

Herren bleiben ungeschlagen

Schretzheims „Erste“ gewinnt Duell gegen TC Weisingen

Ungeschlagen beendeten die Herren I die diesjährige Tennissaison. Auch im Nachbarschaftsduell gegen den TC Weisingen behielten sie mit 7:2 die Oberhand. Auch wenn diesmal die Nummer eins, Christoph Balzer, durch zwei verlorene Matchtiebreaks „patzte“, zeigte die Mannschaft eine geschlossene Leistung und siegte ungefährdet. Matchwinner waren Christoph Kerber, Helmut Kapp, Thomas Schuhmair, Florian Kaindl und Markus Reichenmeier. In den Doppeln waren Helmut Kapp/ Florian Kaindl sowie „Joker“ Ralf Neder mit Markus Reichenmeier erfolgreich. Es gilt nun an diese überzeugenden Saisonleistungen auch in der nächsten Saison anzuknüpfen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Schwerer hatten es die Herren II gegen den Tabellennachbarn TC Bühl. Sie standen vor einer fast unlösbaren Aufgabe und unterlagen 1:8. Den Ehrenpunkt errang Michael Stang im Einzel. Mit einer Niederlage beendeten die Herren 50 I das Tennisjahr. Sie mussten sich dem TC Dasing mit 3:6 geschlagen geben. Nachdem Rudi Lauft und Kurt Eberhardt ihre Matchtiebreaks nur hauchdünn verloren hatten, war der einzige Einzelsieg von Klaus Raatz zu wenig, um den Tabellenzweiten der Bezirksklasse 1 in Verlegenheit zu bringen.

Eine 0:9-Schlappe mussten die Herren 50 II beim SSV Höchstädt einstecken. Den hoch motivierten Gegnern konnten die Schretzheimer nichts entgegensetzen. Auch die Herren 60 blieben am letzten Spielwochenende erfolglos und unterlagen beim SV Untermeitingen. Jochen Breith im Einzel und das Doppel Günther Braun/Jochen Breith sorgten für die Matchpunkte. Es wäre sogar ein Sieg möglich gewesen, doch behielten bei zwei Matchtiebreaks die Gastgeber die Oberhand. Als einzige Damenmannschaft waren an diesem Spieltag die Damen 40 gefordert. Sie lieferten ein in den Einzeln ausgeglichenes Match beim TC Hausen. Zwei gewonnene Einzel führten zum 2:2-Zwischenstand. Doch gingen beide Doppel verloren, sodass am Ende eine 2:4-Niederlage stand.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Dominik Sing siegt im Einzel

Besser machten es die Junioren 18, die beim TC Meitingen ein 3:3-Remis holten. Nervenstärke zeigten sie in Doppel, nachdem nur Leon Schneider im Einzel punkten konnte. Nicolas Berni/Leon Schneider und Michael Stang/Nico Liebetanz ließen ihren Gegnern keine Chance. Die Knaben 14 hatten den CSC Batzenhofen II zu Gast. Nur Dominik Sing im Einzel und dem Doppel Nico Liebetanz/Dominik Sing gelangen Matchpunkte – 2:4.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren