Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Höchstädt: Was sich Höchstädts Jugend von der Stadt wünscht

Höchstädt
23.06.2020

Was sich Höchstädts Jugend von der Stadt wünscht

Ein trostloses Bild gibt die Höchstädter Skateranlage nicht nur in der Dämmerung ab, sondern generell. Neben einem Erdhaufen und einer asphaltierten Fläche ist dort nichts vorhanden, um mit Skateboard, Inline-Skates oder Fahrrad Tricks zu üben und Spaß zu haben. Aber vor allem auch kein Licht. Und auch keine Rampe mehr. Die wurde von Unbekannten angezündet.
Foto: Homann

Plus Im Höchstädter Stadtrat stellten die Jugendlichen ihre Ideen vor. Ein großes Problem: Vandalismus. Doch auch dagegen haben sich die jungen Leute etwas einfallen lassen.

So viele junge Leute wie am Montag nehmen nur selten an einer Stadtratssitzung teil. Doch dieses Mal standen die Belange der Jugend ganz oben auf der Tagesordnung des Höchstädter Stadtrats, der coronabedingt in der Nordschwabenhalle tagte. Unter der Leitung von Innenstadtkoordinatorin Sonja Gastl stellten junge Leute dann ihre Wünsche, die in mehreren Workshops herausgearbeitet worden waren, vor.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.