1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Hunde bei 30 Grad im Auto zurückgelassen

Weisingen

27.06.2019

Hunde bei 30 Grad im Auto zurückgelassen

Die Kripo Neu-Ulm ermittelt gegen einen Mann, der eine 20-jährige Spaziergängerin in ein Gebüsch zerren wollte.
Bild: Markus Scholz/dpa (Symbolfoto)

Die 27-jährige Besitzerin ist wenig einsichtig. Ihr Verhalten hat nun rechtliche Konsequenzen.

Trotz Temperaturen von mehr als 30 Grad hat eine 27-jährige Frau ihre beiden Hunde an einem Feldweg im Bereich des Weisinger Sees im Auto gelassen. Passanten haben die stark hechelnden Tiere am Mittwochabend gegen 20.15 Uhr entdeckt und daraufhin die Polizei informiert.

Polizei war vor Ort

Beim Eintreffen der Beamten herrschte immer noch 29,5 Grad Außentemperatur, die Fensterscheiben des Pkws waren komplett geschlossen. Während der Aufnahme kam die Hundehalterin zum Auto zurück und reagierte wenig einsichtig. Ihrer Meinung nach wäre es im Fahrzeug nicht zu warm und außerdem würde die Sonne nicht mehr scheinen, schildert die Polizei den Fall. Gegen die 27-Jährige wird nun wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.

Wer hat den Mann gestoßen?

Bereits am 21. Juni zwischen 1 und 4 Uhr wurde ein 19-jähriger Dillinger im Bereich der Altheimer Straße und der Bahnhofstraße von mehreren unbekannten Personen von seinem Fahrrad gestoßen, als er von Donaualtheim in Richtung Dillingen fahren wollte.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Durch den Sturz erlitt der 19-Jährige Kopfverletzungen und musste stationär im Krankenhaus Dillingen aufgenommen werden. Der Verletzte konnte sich nur noch vage an den Vorfall erinnern und erstattete deshalb verspätet Anzeige bei der Polizei. Die Polizei Dillingen bittet unter Telefon 09071/560 um Zeugenhinweise.

Frau verletzt sich nach Sturz

Ein weiterer Fahrradunfall ereignete sich am Mittwoch gegen 15.50 Uhr in Dillingen.

Eine 64-jährige Radfahrerin ist beim Abbiegen von der Rudolf-Diesel-Straße auf die Kreisstraße DLG 42 gegen die Front eines ebenfalls abbiegenden Audis geprallt. Die Fahrradfahrerin fiel dabei mit dem Kopf auf die Motorhaube und verletzte sich leicht. Sie wurde zur weiteren Behandlung ins Dillinger Krankenhaus gebracht. Am Fahrrad und am Auto entstand insgesamt ein Sachschaden von rund 1800 Euro, teilt die Polizei mit. (pol)

Lesen Sie auch:

Hund in heißem Auto: Darf man fremde Scheiben einschlagen?  

Zwei Unfallfluchten in Dillingen

So lässt Tiere die Hitze kalt

Das müssen Freizeitsportler bei Hitze beachten

Rüde Pino aus dem Höchstädter Tierheim hat so viel zu bieten

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren