Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Hypophosphatasie: Eine seltene Krankheit, die lebensgefährlich ist.

Gundelfingen
13.09.2021

Die kleine Miriam aus Gundelfingen hat eine seltene Erbkrankheit

Miriam als Baby: Sie kam mit einer schweren Knochenstoffwechselkrankheit auf die Welt.
Foto: Laura Mielke

Plus Die Neunjährige leidet an Hypophosphatasie. Mehrmals ging es für sie bereits ums Überleben. Aber Miriam ist eine wahre Kämpfernatur. So bestreitet sie ihren Alltag.

Miriam leidet seit sie auf der Welt ist an einer seltenen Erkrankung. Hypophosphatasie ist eine angeborene Störung des Knochenstoffwechsels. Die Krankheit bewirkt bei Kindern im schlimmsten Fall schon vor der Geburt starke Knochenverbiegungen und Brüche. Ohne eine Enzymersatztherapie würde sie nicht überleben. Trotzdem: Die Neunjährige aus Gundelfingen liebt das Leben. Auch wenn das, wie Mama Kerstin Trinks sagt, nicht immer leicht ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.