Newsticker

Maskenpflicht gilt in Deutschland weiterhin - auch im Einzelhandel
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Im Dillinger Spülerwerk BSH stehen ab Samstag die Bänder still

Corona

27.03.2020

Im Dillinger Spülerwerk BSH stehen ab Samstag die Bänder still

Die BSH Hausgeräte stoppt vorübergehend die Produktion in Dillingen.
Bild: bv

Beim größten Arbeitgeber im Landkreis kommt es wegen der Krise zu einem vorübergehenden Produktionsstopp.

Stillstand beim größten Arbeitgeber im Landkreis: Die BSH Hausgeräte GmbH wird am heutigen Samstag die Geschirrspüler-Produktion in Dillingen stoppen. Wie Sprecher David Hofer mitteilt, stehen die Bänder zunächst zwei Wochen lang still. Der Hausgeräte-Konzern hatte vorige Woche darüber informiert, dass er den Produktionsbetrieb in seinen Fabriken an europäischen Standorten, in der Türkei und in Nordamerika vorübergehend aussetzen wird (wir berichteten). Wegen der Corona-Pandemie sei die Nachfrage deutlich rückläufig, davon seien nahezu alle Produktkategorien und Absatzmärkte betroffen.

Kurzarbeit bei BSH: "Es werden standortspezifische Lösungen getroffen."

In Dillingen sind mehr als 2500 Mitarbeiter beschäftigt. Zu Normalzeiten laufen täglich etwa 13000 Geschirrspüler vom Band. Wie Sprecher Hofer mitteilt, werden derzeit mit den Arbeitnehmervertretungen standortspezifische Lösungen getroffen. Dies könne den Abbau von Arbeitszeitkonten und Urlaub, aber auch Kurzarbeit bedeuten. „Sobald die Maßnahmen feststehen, werden die Mitarbeiter informiert, wie die Betriebsunterbrechungen umgesetzt werden“, erläutert Hofer. Ein Leserbriefschreiber hat sich bestürzt gezeigt, dass die Produktion im Spülerwerk in Zeiten der Corona-Pandemie noch eine Woche weiterlief. Hofer sagte dazu am Mittwoch: „Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es in der Belegschaft in Dillingen keine positiv getesteten Mitarbeiter.“ Alle Beschäftigten werden laufend über die notwendigen Hygienemaßnahmen informiert. Bis Ende April seien alle internationalen Geschäftsreisen gestrichen. Auch bei Schichtwechseln werden Mitarbeiter laut Hofer angehalten, Abstand zu wahren. Same Deutz-Fahr in Lauingen hat bereits am Montag die Schlepperproduktion gestoppt.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren