Newsticker

Söder will erlaubte Besucherzahlen für Kunst und Kultur verdoppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Im „Eichi“ in Dillingen kann man nachmittags länger schwimmen

Dillingen

29.06.2020

Im „Eichi“ in Dillingen kann man nachmittags länger schwimmen

Der Besuch im Dillinger Eichwaldbad ist in dieser Corona-Saison noch verhalten. Dies liegt aber nicht nur an den Einschränkungen in den Zeiten der Pandemie, sondern auch am schlechten Wetter der vergangenen drei Wochen.
Bild: Cordula Homann

Plus Familien sollen ab Mittwoch durch eine neue Regelung im Dillinger Eichwaldbad profitieren. Droht in der Corona-Saison ein finanzielles Desaster?

Gleich am ersten Tag der Lockerungen für Freibäder am 8. Juni haben die Donau-Stadtwerke Dillingen-Lauingen (DSDL) das Eichwaldbad wieder geöffnet. „Die Saison verlief bisher aber sehr schleppend“, sagt Werkleiter Wolfgang Behringer. Und das liege nicht nur an den coronabedingten Hygienevorschriften und der Festlegung von Badeschichten.

Bei der Öffnung des Dillinger Eichwaldbads waren die Temperaturen im Keller

„Anfangs hatten wir Temperaturen von nur zwölf Grad, da wollen nicht viele ins Freibad“, erläutert Behringer. In den vergangenen drei Wochen verzeichnete das Eichwaldbad insgesamt nur 4540 Badegäste.

Für die Badegäste gebe es ab dem kommenden Mittwoch, 1. Juli, nach Abstimmung mit dem Gesundheitsamt weitere positive Veränderungen. Wie der Werkleiter erläutert, wurden die Schichten, in denen Gäste ins Freibad gelassen werden, von vier auf drei reduziert. Von 9 bis 11 Uhr dürfen maximal 200 Schwimmer ins "Eichi", danach finden um 12 Uhr Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten statt. Von 12 bis 17 Uhr gibt es ab Mittwoch eine längere Nachmittagsschicht. Maximal 500 Personen dürfen hier gleichzeitig ins Eichwaldbad. „Dieser größere Block bringt vor allem Familien etwas“, sagt Behringer. Nach den weiteren Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten (17 bis 18 Uhr) gibt es dann bis 20 Uhr eine Spätschicht, in der bis zu 200 Schwimmer ihre Runden drehen können. Der Kiosk ist ab Mittwoch mindestens in der Zeit von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Bei schlechtem Wetter macht das Eichwaldbad von 9 bis 11 Uhr sowie von 18 bis 20 Uhr auf. Auch heuer sorgt die Wasserwacht mit ihren ehrenamtlichen Mitgliedern an den Wochenenden zusätzlich für Sicherheit.

Im „Eichi“ in Dillingen kann man nachmittags länger schwimmen

Gegenwärtig gelten Sondertarife im Dillinger Freibad

Behringer bittet Gäste, nur einmal am Tag das Eichwaldbad zu besuchen. Der Grund: „Wir wollen in dieser Sondersituation möglichst vielen Gästen Badespaß bieten“, betont der Werkleiter. Wegen der Hygienevorgaben werden in der Corona-Saison keine Mietkabinen und keine Mietschließfächer angeboten. Es werden auch keine Tauchringe und Wasserbälle ausgegeben. Eintrittskarten können nur direkt im Freibad gekauft werden. Über die aktuellen Besucherzahlen für jeden Öffnungsblock informieren die DSDL auf einem Monitor im Eingangsbereich und auf ihrer Webseite unter www.dsdl.de. Es gelten gegenwärtig Sondertarife. Ein Erwachsener zahlt beispielsweise zwei Euro, eine Familie mit zwei Kindern fünf Euro. Jeder Besucher muss beim Betreten des Bades Name und Telefonnummer angeben.

Besucher verhalten sich "sehr diszipliniert"

Behringer ist dankbar, dass sich alle Besucher bisher „sehr diszipliniert verhalten haben“. Finanziell dürfte die Corona-Saison ein Desaster werden, hatte der Werkleiter bereits in der jüngsten Stadtratssitzung angekündigt. Ein Defizit von 750000 Euro ist eingeplant. In den vergangenen Jahren strömten an heißen Sommertagen bis zu 3000 Menschen ins Eichwaldbad. Jetzt ist die Höchstzahl in den drei Schichten auf 900 begrenzt. Der beste Tag war in dieser Corona-Saison der vergangene Samstag mit 499 Besuchern, informiert Behringer. In den vergangenen drei Wochen seien gleichzeitig nie mehr als 250 Menschen im Eichwaldbad gewesen. (mit pm)

Lesen Sie auch:
Im Landkreis Dillingen wird ein neuer Blitzer eingesetzt
Schicksalsspiel des FC Heidenheim: Verloren, aber nicht abgestürzt
Stadtrat Dillingen: Freude und Sorge nach „Eichi“-Öffnung

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren