Newsticker

16.700 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Immer weniger spenden Blut

21.04.2015

Immer weniger spenden Blut

Viele Freiwillige spenden Blut und erhalten danach eine Brotzeit zur Stärkung.
Bild: Archivfoto

 Doch in der Region ist die Bereitschaft vergleichsweise hoch

Das Rote Kreuz fürchtet, dass es künftig zu Versorgungslücken kommen kann, weil immer weniger Menschen bereit sind, Blut zu spenden. Laut einer Mitteilung spenden nur noch 20 Prozent der Erstspender aus dem Jahr 2011 auch heute noch Blut.

Insgesamt haben 479811 Menschen in Bayern haben in 2014 ihr Blut für andere gespendet. 35141, also 7,3 Prozent davon, fanden zum ersten Mal den Weg zu einem Blutspendetermin.

Im Kreisverband Dillingen leisteten im vergangenen Jahr 2846 Menschen insgesamt 5637 Blutspenden. Das ist ein Anteil von 8,80 Prozent der Bevölkerung zwischen 18 und 71 Jahre. Damit sei die Spendebereitschaft in der Region vergleichsweise hoch. Durchschnittlich spenden 7,37 Prozent der Menschen in Bayern. Der Anteil an Erstspendern lag mit 6,65 Prozent jedoch unter dem bayerischen Durchschnitt von 7,3 Prozent.

Die Spendebereitschaft und -häufigkeit ist sehr stark von der Lebensphase der Spender abhängig. Jüngere Menschen, die nach der Ausbildung oft von zuhause wegziehen und eigene Haushalte gründen, kommen seltener zur Spende als ältere Personen; mehr als die Hälfte der jungen Erstspender beendet schon im ersten Jahr wieder ihr Blutspende-Engagement.

Allein in Bayern werden täglich etwa 2000 Blutkonserven benötigt. Mit einer Blutspende kann bis zu drei Schwerkranken oder Verletzten geholfen werden.

Blutspenden kann jeder gesunde Mensch zwischen 18 und 72 Jahren. Als Erstspender sollte man nicht älter als 64 sein. Frauen können viermal, Männer sogar sechsmal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden.

Zwischen zwei Blutspenden muss ein Abstand von mindestens acht Wochen liegen. Mitbringen sollen die Blutspender/innen ihren Blutspendeausweis, bei Erstspendern reicht ein amtlicher Lichtbildausweis.

und Informationen sind unter der kostenlosen Hotline des Blutspendedienstes 0800 11 949 11 zwischen 7.30 Uhr und 18.00 Uhr oder unter www.blutspendedienst.com im Internet abrufbar. Der nächste Blutspendetermine im Landkreis ist am Montag, 4. Mai, von 9 bis 15.30 UIhr in der Luitpold-Kaserne, Rudolf-Diesel-Str. 1 a, Sporthalle, Dillingen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren