1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. In den Sommerferien wird saniert

27.03.2019

In den Sommerferien wird saniert

Brandschutz für Schulen in Blindheim und Unterglauheim

Fast zwei Jahre hat die Gemeinde Blindheim das Thema bearbeitet. Jetzt steht das Konzept und die Sanierung soll in diesen Sommerferien über die Bühne gehen. Heißt: Die Schulgebäude in Blindheim und Unterglauheim werden in Sachen Brandschutz auf den aktuellen Stand gebracht. Bürgermeister Jürgen Frank bestätigt, dass der Gemeinderat bei seiner Sitzung dem entsprechenden Ausschreibungsbeschluss zugestimmt hat. Insgesamt werden die Maßnahmen in beiden Schulen rund 200000 Euro kosten, für die Sanierung in Blindheim gibt es sogar eine staatliche Förderung in Höhe von 98000 Euro. „Das freut uns sehr und erleichtert es natürlich. Darauf haben wir gewartet“, sagt Frank.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der größte Brocken ist die Installation von neuen Fluchtwegen – in beiden Schulen. Laut dem Bürgermeister müssen Außentreppen installiert werden. Zudem müssen Türen rauchdicht sein, teils entstehen neue Verbindungstüren und auch die Rauchmelder müssen erneuert werden.

Neue Wege will die Gemeinde Blindheim künftig auch in Sachen Leerstand unternehmen. Zumindest ist das ein Baustein eines neuen Projekts von Donautal-aktiv. Der Titel: „Neues Wohnen auf dem Lande“. Laut Jürgen Frank soll mithilfe der Initiative erreicht werden, dass sowohl junge und alte Leute sich im Ort wohlfühlen und auch dortblieben. „Es gibt dazu verschiedene Möglichkeiten. Wir können uns auf jeden Fall vorstellen, dass wir mitmachen“, so Frank. Man erhoffe sich, damit zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Einerseits junge Familien, die hierbleiben wollen. Andererseits ältere Einwohner, denen etwa die eigenen 3000 Quadratmeter im Alter zu viel Platz sind. (sb)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren