Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. In der Spielstadt Bürgermeister sein

Feriengaudi

27.04.2015

In der Spielstadt Bürgermeister sein

In der Dillinger Kinderspielstadt ist immer viel los. Heuer findet die Veranstaltung jeweils eine Woche vom 3. bis 7. August und vom 10. bis 14. August im Donaustadion statt.

Anmeldung beginnt bereits am heutigen Montag

Mitten in Dillingen entsteht auch in diesem Jahr wieder eine kleine Stadt in der Stadt. Die Besonderheit: In dieser Zeltstadt auf dem Gelände des Donaustadions bestimmen ausschließlich Kinder, wo es langgeht.

Wie schon in den Vorjahren wird auch die achte Kinderspielstadt wegen des großen Interesses um eine zusätzliche Woche erweitert. Ermöglicht wird dies durch eine Förderung des Vereins Image Plus. Bei der Anmeldung für diese Ferienaktion der Stadt Dillingen kann angegeben werden, ob die Kinder lieber in der ersten Woche vom 3. bis 7. August oder in der zweiten Woche vom 10. bis 14. August zu Bürgerinnen und Bürgern der Kinderspielstadt werden möchten.

Wie in einer richtigen Stadt gibt es auch in der Kinderspielstadt öffentliche Einrichtungen wie die Verwaltung, die Polizei und sogar ein Casino. Um das Spielgeld zu verdienen, welches in der Bank abgehoben und im Supermarkt ausgegeben werden kann, gibt es eine Vielzahl von Verdienstmöglichkeiten für die Buben und Mädchen: Vom Straßenkehrer, Bäcker, Maler und Handwerker über den Polizisten, vom Oberbürgermeister bis zum Zeitungsjournalisten – wie im richtigen Leben können richtige Berufe ergriffen werden.

Täglich beginnt das Programm um 8.30 Uhr. Um 16.30 Uhr endet der Tag in der Kinderspielstadt. Betreut werden die Kinder von Stadtjugendpfleger Matthias Grätsch und vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Das Programm richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 14 Jahren. In der ersten Woche können 100 Kinder teilnehmen, in der zweiten Woche 75 Kinder.

Die Anmeldung ist von Montag, 4. Mai, bis Freitag, 3. Juli, im Bürgerbüro der Stadt Dillingen möglich. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Abgabe berücksichtigt.

Die Unterlagen stehen ab dem 4. Mai auch zum Herunterladen und Ausdrucken auf der Internetseite der Stadt bereit. Die unterschriebene Anmeldung muss persönlich im Bürgerbüro abgegeben werden – der Einwurf in den Briefkasten genügt nicht.

Der Grund laut Pressemitteilung: Die Kosten inklusive des Mittagessens und der Getränke in Höhe von 48 Euro werden direkt bei der Anmeldung entrichtet. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren