1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. In und um Schwenningen aktiv

Versammlung

09.03.2019

In und um Schwenningen aktiv

Krieger- und Soldatenverein zieht Bilanz und blickt auf die kommenden Veranstaltungen

Bei der Jahresversammlung des Krieger- und Soldatenvereins Schwenningen im „Feuerwehrheim“ begrüßte Vorsitzender Stefan Demharter den Dritten Bürgermeister Arnold Linder, Ehrenvorsitzenden Werner Kapfer, alle Ehrenmitglieder und Mitglieder, Feuerwehr-Kommandant Michael Bregel und alle Gemeinderäte. Sein Gruß galt Ehrenmitglied Karl Baur und allen Helfern des 125-jährigen Gründungsfestes.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

In seinem Bericht erinnerte Demharter an das Gründungsfest. Der Verein beteiligte sich an mehreren örtlichen Veranstaltungen wie Fronleichnamsumzug, Volkstrauertag und „Jedermann Schießen“ des Schützenvereins, bei dem wieder der erste Platz erreicht wurde, heißt es in der Pressemitteilung des Vereins.

Der Verein unterstützte auch mit Helfern und einer Spende von 350 Euro die Typisierungsaktion für Anton Eichberger. Erfreulich war die Spendenbereitschaft der Schwenninger Bürger für die Kriegsgräberfürsorge, die das Ergebnis von 949 Euro erbrachte. Der Dank des Vorsitzenden ging an die Sammler sowie den Vorstand für die gute Zusammenarbeit im abgelaufenen Vereinsjahr und an alle Helfer, die den Verein beim Gründungsjubiläum so tatkräftig unterstützt haben.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Anschließend gab Schatzmeister Karl-Heinz Grägel den Kassenbericht bekannt. Kassenprüfer Anton Hurler bescheinigte dem Kassier eine sehr gute Kassenführung und schlug die Entlastung vor. In seinem Ausblick sprach Demharter unter anderem folgende Termine an: Friedenswallfahrt am 5. Mai nach Violau, am 10. Juni nach Unterthürheim und am 15. September nach Gottmannshofen. Am 13. Juli findet das Gästeschießen bei der Bundeswehr in Dillingen statt und am 14. Juli will sich der Verein am 100-jährigen Gründungsjubiläum des KSV Unterglauheim beteiligen.

Nach einem Essen zeigte Rudolf Linder Bilder und einen Film über das Gründungsjubiläum im vergangenen Sommer. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren