Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Informationstag beim Informationstechnikbataillon

Aktion

05.11.2017

Informationstag beim Informationstechnikbataillon

Mehr als 50 Karriereberater der Bundeswehr nahmen an dem Informationstag teil.
Bild: Dieter Obermayer

Karriereberater der Bundeswehr bekommen einen Einblick in die moderne Kommunikationstechnik

Das Informationstechnikbataillon 292 in Dillingen an der Donau veranstaltete in Kooperation mit dem IT-Bataillon 293 aus Murnau einen Infotag für die Karriereberater der Bundeswehr in der Luitpold-Kaserne. Das IT-Bataillon 292 baute dafür seine IT-Systeme auf und stellte nicht nur die Funktionsweise und das Zusammenwirken vor, sondern zeigte den Gästen auch die Ausbildungsgänge auf und führte die Tätigkeiten seiner Fachleute vor. Schon bei der Begrüßung weckte der Kommandeur Oberstleutnant Florian Wulf die Neugier der mehr als 50 Karriereberater: „Nutzen Sie die Gelegenheit und fragen sie unsere Soldaten auch nach ihren Erfahrungen in ihren Auslandseinsätzen.“ Die Aufgabe der aus Bayern und Baden-Württemberg angereisten Karriereberater ist es, Interessenten die Aufgaben der Dillinger Soldaten zu erklären.

Beim Informationstechnikbataillon 292 müssen die Soldaten unter anderem militärische Mobilfunkstationen aufbauen und betreiben. Sie betreiben und konfigurieren mittelgroße Rechenzentren und richten Bodenstationen für Satellitenverbindungen ein. „Wir haben heute hier die gleichen Systeme aufgebaut, die aktuell auch in den Einsatzgebieten weltweit genutzt werden“, erklärte Oberstleutnant Florian Wulf. Die verwendete Technik ist vergleichbar mit der, die auch von den zivilen IT-Unternehmen in Deutschland genutzt wird. pm

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren