Newsticker
Kassenärzte erwarten Aufhebung der Impf-Priorisierungen im Mai
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Internetbetrug: Spielekonsole kommt nicht in Lauingen an

Lauingen/Syrgenstein

15.01.2021

Internetbetrug: Spielekonsole kommt nicht in Lauingen an

Für Online-Kleinanzeigenmärkte denken sich Betrüger immer neue Tricks aus. Zuletzt wurden Kunden aus Lauingen und Syrgenstein betrogen.
Foto: Silas Stein/dpa/dpa-tmn/Symbolbild

Es ist nicht das erste Mal, dass eine Spielekonsole, die im Internet bestellt wurde, nicht beim Käufer ankommt. Diese Erfahrung musste jetzt eine Frau aus Lauingen machen.

Sie hatte am 29. Dezember über ein Internetportal eine Spielekonsole für 230 Euro gekauft. Das Geld überwies sie direkt auf ein litauisches Konto. Die Spielekonsole wurde jedoch nie geliefert.

Wie die Dillinger Polizei weiter mitteilte, ergaben jetzt Ermittlungen, dass die hinterlegten Kontodaten des angeblichen Verkäufers missbräuchlich über eine fingierte Job-Angebotsseite erlangt wurden. Mit den ergaunerten Daten wurden Online-Inserate veröffentlicht und ein Konto eröffnet, auf den die Opfer ihre Gelder überwiesen.

In Syrgenstein landete der falsche Laptop

Zu einem weiteren Betrug kam es am Donnerstag: Ein Mann aus Syrgenstein ersteigerte einen Laptop mit Zubehör im Wert von 400 Euro im Internet. Stattdessen bekam er einen minderwertigen Laptop im Wert von etwa 100 Euro, auch das Zubehör fehlte.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren