Newsticker
CSU-Generalsekretär Blume schwört Union auf Oppositionsarbeit ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Interview: Wie sensationsgierig sind die Medien?

Interview
10.03.2020

Wie sensationsgierig sind die Medien?

Rainer Bonhorst, der ehemalige Chefredakteur der Augsburger Allgemeinen, war zu Gast beim Peterswörther Sofagespräch.
Foto: Hans Gusbeth

Plus Rainer Bonhorst, früherer Chefredakteur unserer Zeitung, steht beim Peterswörther Sofagespräch Rede und Antwort. Es geht auch um Klimaschutz und den Brexit.

Kann Söder Kanzler? Das war nur eine von zahlreichen Fragen, die auf Rainer Bonhorst am Freitagabend im Peterswörther Bürgersaal einprasselten. Der frühere Chefredakteur unserer Zeitung (1994 bis 2009) war Gast beim 32. Peterswörther Sofagespräch. Und nicht nur Vhs-Leiter Manfred Gloss, der ihn eingeladen hatte, überschüttete ihn mit Fragen. Auch das Publikum, das ungeachtet der Coronavirus-Zeiten zahlreich erschienen war, wollte vieles wissen. Themen wie Flüchtlinge und Parteienlandschaft, Klimawandel und EU, Trump und Brexit, aber auch der Einfluss der Medien, der Arbeit von Journalisten und die Zukunft der gedruckten Zeitung standen im Vordergrund. Kann also Söder Kanzler? Rainer Bohnhorst verwies auf den Machtkampf in der CDU, erinnerte gleichzeitig an Strauß und Stoiber. Deren Ambitionen hätten gezeigt, dass bisher noch nie ein Bayer Bundeskanzler werden konnte. „Aber ein Franke vielleicht“, meint der gebürtige Nürnberger selbstironisch.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.