Newsticker
Bundes-Notbremse tritt heute in Kraft – Inzidenz steigt
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Jetzt kommt das Jugendcafé

07.11.2010

Jetzt kommt das Jugendcafé

Der Vorstand des Fördervereins Jugendcafé in Lauingen (von links): Stefan Schneid (scheidender Vorsitzender), Christoph Mayer (Kassierer), Christian Jenuwein (Beisitzer), Karl-Heinz Strak (2. Vorsitzender), Matthias Weiss (Beisitzer), Irene Friedrich (Schriftführerin), Martin Knecht (1. Vorsitzender). Auf dem Bild fehlen Claudia Stocker und Benedikt Bergmann (beide Beisitzer) und Andrea Bader (Kassenprüferin).

Lauingen Das Lauinger Jugendcafé kommt. Bei der Hauptversammlung des Fördervereins Jugendcafé informierte Markus Kleebaur vom Ordnungsamt der Stadt Lauingen über den Stand der Planung zu dem Projekt. Matthias Grätsch, Sozialpädagoge von der Jugendhilfe Seitz, erläuterte das pädagogische Konzept.

Mit der bevorstehenden Eröffnung des Lauinger Jugendcafés an der Riedhauser Straße nimmt ein lang gehegter Wunsch des Vereins Gestalt an. Kleebaur wies ausdrücklich darauf hin, dass die Größe der Räumlichkeiten keinen Luxus darstellt. Vielmehr sei es ein großer Glücksfall für die Stadt gewesen, dass die neun Container günstig zum Verkauf standen. Außerdem müsse das Projekt auch einige Auflagen erfüllen, damit es im Rahmen des Programms "Soziale Stadt" auch gefördert werden kann. Die Anlage soll bis spätestens Ende November aufgestellt sein. Danach, so Kleebaur, hänge es von den Lauinger Jugendlichen ab, wie der neue Treff gestaltet wird.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren