Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Jubiläum: Einen „kleinen kalten Kaffee“ zum Fitwerden

Jubiläum
01.07.2013

Einen „kleinen kalten Kaffee“ zum Fitwerden

Die fünfjährige Theresa macht mit Susanne Ortler einen Armguss.
2 Bilder
Die fünfjährige Theresa macht mit Susanne Ortler einen Armguss.

Einrichtung in Deisenhofen feierte 20. Geburtstag– und die Kneippzertifizierung

Deisenhofen Aus der kleinen blauen Gießkanne schüttet Susanne Ortler ganz langsam das kalte Wasser auf die kleinen Ärmchen von Theresa. Die Fünfjährige kennt das Ritual schon. Nach dem Armguss wird das Wasser abgestreift und nicht getrocknet, danach werden die Arme schnell bewegt, damit sie wieder warm werden. „Wir nennen das den kleinen kalten Kaffee“, erklärt die Kindergartenleiterin in Deisenhofen. Nach diesem Guss seien die Kinder früh morgens schnell fit. Das machen die Kleinen aber noch nicht lange. In mühevoller Vorbereitung hat sich die Einrichtung die Zertifizierung zum Kneipp-Kindergarten erarbeitet. Am gestrigen Sonntag wurde die offizielle Übergabe des Zertifikats im Rahmen des 20-jährigen Jubiläums der Einrichtung gefeiert. Laut Bürgermeisterin Hildegard Wanner stecke in dem Kindergarten jede Menge Herzblut. „Viele haben damals angepackt. Mittlerweile ist der Kindergarten ein fester Mittelpunkt im Dorfleben“, so Wanner weiter. Viele Ehrenamtliche haben in den vergangenen Jahren immer wieder geholfen, die Kita zu sanieren oder zu renovieren – auch, als es darum ging, einen Kneipp-Kindergarten zu gestalten. „Das ist eine wunderbare Geschichte zum Wohl unserer Kinder und deren Familien.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.