Newsticker
Pfizer kann nicht so viel Impfstoff liefern wie zugesagt
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Jugendliche randalieren in Höchstädt

Höchstädt

22.10.2020

Jugendliche randalieren in Höchstädt

Die Polizei sucht Zeugen für einen Fall von Vandalismus in Höchstädt
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Unbekannte haben in Höchstädt Lampen zerbrochen, und von einer Gartenmauer Ziegel weggerissen.

Die Dillinger Polizei sucht Zeugen für zwei Vorfälle in Höchstädt: In der Zeit zwischen 16. und 19. Oktober haben Unbekannte im Bereich des Traubenbergs zwei Außenlampen des Finanzamtes München zerbrochen. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 3000 Euro angegeben.

Am Mittwoch gegen 21.45 Uhr wurden außerdem fünf Jugendliche gemeldet, die von einer Gartenmauer im Laimgrubenweg mehrere Ziegel abrissen und diese auf den Boden warfen. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Drei Jugendliche flüchteten vom Höchstädter Tatort

Vor Ort entdeckte die Polizei zwei Jugendliche im Alter von 22 und 18 Jahren, die drei weiteren Jugendlichen flüchteten. Ob ein Tatzusammenhang besteht, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Die Polizei Dillingen bittet unter Telefon 09071/56-0 um Zeugenhinweise. (pol)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren