1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Junge Autofahrerin wird bei Unfall schwer verletzt

Einsatz

10.09.2019

Junge Autofahrerin wird bei Unfall schwer verletzt

Ihr Wagen kommt zwischen Fristingen und Riedsend von der Straße ab

Schwere Verletzungen an der Wirbelsäule hat eine 19-jährige Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag erlitten. Gegen 16 Uhr war sie mit ihrem BMW auf der Kreisstraße DLG 30 zwischen den Ortschaften Fristingen und Riedsend unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam ihr Wagen etwa 500 Meter vor dem Kreuzungsbereich zur Staatsstraße 2028 im Scheitelpunkt einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der rechten Seite gegen die Flurkante eines Entwässerungsgrabens. Wie die Polizei weiter mitteilte, blieb der Wagen in einem angrenzenden Acker etwa 20 Meter vom Fahrbahnrand entfernt stehen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die schwer verletzte 19-Jährige musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto geschnitten werden. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Ulmer Klinikum geflogen. Ihr 19-jähriger Beifahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Wertingen gefahren. Am Wagen entstand ein Sachschaden von rund 4000 Euro. Dieser musste abgeschleppt werden. Die Kreisstraße war im Bereich der Unfallstelle für etwa eineinhalb Stunden gesperrt. Für die Maßnahmen vor Ort waren die Feuerwehren Riedsend, Villenbach und Holzheim mit rund 50 Einsatzkräften vertreten. (pol) Symbolbild: Ulrich Wagner

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren