1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Jungs zündeln in Wertingen und verursachen Brand

Wertingen

05.11.2019

Jungs zündeln in Wertingen und verursachen Brand

Die Freiwillige Feuerwehr Wertingen rückte mit 18 Einsatzkräften vor Ort an und löschte die Flammen im Supermarkt.
Bild: Wolfgang Widemann

Zwei Buben im Alter von 13 und 14 Jahren haben In Wertingen gezündelt - mit gravierenden Folgen.

Einen Schaden von mindestens 10000 Euro haben zwei Buben im Alter von 13 und 14 Jahren am Montag gegen 17.20 Uhr in Wertingen durch Zündeln verursacht. Die beiden Jungs entfachten laut Polizeibericht mit Benzin im hinteren Bereich einer Containerpresse des Verbrauchermarkts Lidl in der Industriestraße ein Feuer, das außer Kontrolle geriet und sich auf die Rückwand der Presse ausbreitete. Die Freiwillige Feuerwehr Wertingen rückte mit 18 Einsatzkräften vor Ort an und löschte die Flammen.

Offene Waren müssen zum Teil vernichtet werden

Aufgrund der Rauchentwicklung musste der Supermarkt laut Polizeibericht evakuiert und offene Waren zum Teil vernichtet werden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Gegen die beiden Brandverursacher wird nun nach Angaben der Polizei wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung ermittelt. (pol)

Lesen Sie auch:

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Mann attackiert Krankenpflegerin in Heim

"Landfrauenküche": Barbara Knötzinger aus Blindheim kocht im TV

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren