Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Justiz: Prozess um Eizellenspende und die Frage: Wann beginnt Leben?

Justiz
28.10.2020

Prozess um Eizellenspende und die Frage: Wann beginnt Leben?

Wann genau beginnt das Leben? Darüber entscheidet nun das Oberlandesgericht München.
Foto: Waltraud Grubitzsch, dpa (Symbol)

Ein Verein aus dem Landkreis Dillingen vermittelt Paaren Eizellen, die mit Spermien imprägniert, aber noch unbefruchtet sind. Ob das erlaubt ist, entscheidet ein Münchner Gericht.

Vor dem Bayerischen Obersten Landesgericht beginnt am Mittwoch der Berufungsprozess gegen einen Verein, der Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch Eizellenspenden vermittelt hat. Der Vorstand des Vereins Netzwerk Embryonenspende und zwei Mediziner sind wegen Verstößen gegen das Embryonenschutzgesetz angeklagt. In dem Prozess geht es im Kern um die Frage: Ab wann gilt eine Eizelle als befruchtet? Oder, ganz grundsätzlich: Wann fängt Leben an? 

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.