Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Kann man sich im Kreis Dillingen jetzt gegen Grippe impfen lassen?

Dillingen

09.12.2020

Kann man sich im Kreis Dillingen jetzt gegen Grippe impfen lassen?

Nachdem der Grippeimpstoff auch im Landkreis Dillingen knappt wurde, gibt es jetzt Nachschub.
Bild: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Die Bayern-Reserve kommt im Landkreis Dillingen an - aber nicht nur.

Vor fast zwei Monaten gab es keinen Grippeimpfstoff mehr. Ausgerechnet in einem Jahr, wo sich die Menschen wegen der Corona-Pandemie mehr um ihre Gesundheit sorgen und gegen die Grippe impfen lassen wollen, war nichts mehr da. Auch nicht im Landkreis Dillingen (Landkreis Dillingen: Nicht nur der Grippe-Impfstoff ist knapp). Als dann im November bekannt wurde, dass der staatliche Gesundheitsdienst in Bayern Impfdosen hortete, war der Aufschrei groß.

Die Situation entspannt sich, auch im Kreis Dillingen

Seit einer Woche nun werden die Mittel bayernweit verteilt – auch in unserer Region. „Aber auch andere Hersteller können jetzt liefern, was im Frühsommer bestellt wurde“, erklärt der Sprecher der Apotheker im Landkreis, Dr. Matthias Schneider. Deswegen entspanne sich die Situation insgesamt derzeit.

Ärzte würden nun über die Apotheken an ihre bereits bestellte Ware kommen, könnten aber auch dank der Bayern-Reserve noch nachbestellen, wenn die Nachfrage nach Grippeimpfungen in ihrer Praxis so groß ist. Dank der Reserve sei nun ausreichend Grippeimpfstoff vorhanden. (corh)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren