Newsticker

ÖBB stellt fast alle Nachtzüge von Österreich und der Schweiz nach Deutschland ein

Gemeinderat

19.01.2015

Kinder ziehen um

Ziertheimer Buben und Mädchen kommen ins Sparkassengebäude

Während der Bauzeit des neuen Kindergartens in Ziertheim werden die Kinder im ersten Stock des Sparkassengebäudes untergebracht.

Bürgermeister Thomas Baumann erläuterte in der jüngsten Sitzung des Ziertheimer Gemeinderates, was dafür noch alles zu tun ist. „Man braucht draußen noch eine Absperrung mit einem Zaun, damit die Kinder nicht auf die Straße laufen können.“

Außerdem müsse noch für einen Rettungsweg über einen Gerüstturm gesorgt und die Treppe in den Dachboden gesperrt werden. „Und wir brauchen noch Podeste für die Toiletten und Waschbecken, denn die sind für die Kinder zu groß“, sagte Baumann. Zudem müssen noch Brandmelder installiert werden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Bauantrag steht auf der Tagesordnung der kommenden Sitzung.

Weniger erfreulich ist laut Baumann, dass das ehemalige Schwesternwohnheim, das eigentlich abgerissen werden sollte, ein sogenanntes „ortsprägendes Gebäude“ und somit erhaltenswert ist. Mithilfe einer Fotomontage soll nun geklärt werden, wie es zusammen mit dem Kindergartenneubau aussehen würde. (sas)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren