1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Kommen Sie zur DZ-Podiumsdiskussion!

Bürgermeisterwahl

05.02.2014

Kommen Sie zur DZ-Podiumsdiskussion!

Kommen Sie zur DZ-Podiumsdiskussion!
2 Bilder

In Höchstädt stehen die drei Kandidaten am Montag, 10. März, Rede und Antwort

Höchstädt Ist die Stadt familienfreundlich? Werden Vereine genügend unterstützt? Ist die Verkehrsbelastung zu hoch? Diesen und noch vielen Fragen mehr stellen sich Hildegard Wanner (CSU), Stefan Lenz (FW) und Wolfgang Konle (SPD). Sie sind die Bürgermeisterkandidaten für Höchstädt und wollen am 16. März zum Rathauschef gewählt werden. Schon am Montag, 10. März, werden sie sich bei der Podiumsdiskussion der Donau-Zeitung beweisen, ihre Argumente darlegen und sich dem Publikum stellen. Ab 19.30 Uhr beginnt die Veranstaltung in der Nordschwabenhalle, der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Alle drei Kandidaten haben ihr Kommen zugesagt, alle wollen sie Stellung zu Themen der aktuellen Stadtpolitik nehmen und auch die vergangenen Jahre in Höchstädt Revue passieren lassen. DZ-Redaktionsleiter Peter von Neubeck, Simone Bronnhuber und Martina Bachmann werden mit den Kandidaten aber auch einen Blick in die Zukunft werfen und mit ihnen aus dem Nähkästchen plaudern – alles am Montag, 10. März, 19.30 Uhr, in der Nordschwabenhalle.

Leserinnen und Leser können Fragen stellen

Liegt Ihnen auch ein Thema am Herzen? Dann formulieren Sie Ihr Anliegen, Peter von Neubeck, Simone Bronnhuber und Martina Bachmann werden die Fragen für Sie am 10. März den Kandidaten stellen. Und so geht es: Schicken Sie uns Ihre Fragen entweder per E-Mail an redaktion@donau-zeitung.de oder per Post an Donau-Zeitung, Große Allee 47, 89407 Dillingen. Bitte geben Sie für Rückfragen Ihren Namen, Ihre Adresse und Telefonnummer an.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren