Newsticker

Auseinandersetzungen bei Protesten gegen die Corona-Politik in Rom
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Kommt er dieses Mal davon?

05.02.2015

Kommt er dieses Mal davon?

Ob der Scharfrichter in diesem Jahr zum Einsatz kommt?

Am Freitag ist Malefizgericht in Höchstädt

Tod durch das Beil des Scharfrichters. Die einzige Strafe, die für den jammernden Jammermeier passend ist. Da sind sich die Schlossfinken seit Jahren einig. Ein Höchstädter, der den Fasching nicht mag? Unmöglich. Mit Fußfesseln wird der Jammermeier abgeführt und dem wütenden Volk im Schlosshof vorgeführt. Ob er dieses Jahr wieder vor seiner Strafe davonkommt? Ob ihm Prinzessin Anna-Lena wortwörtlich den Kopf rettet? Das können Schaulustige am Freitag, 6. Februar, beobachten. Die Höchstädter Schlossfinken veranstalten erneut ihr berühmtes Malefizgericht – eine 80-jährige Tradition wird damit fortgeführt.

Das Malefizgericht startet um 18.30 Uhr beim Geigerturm in Höchstädt, um dort den Jammermeier in Empfang zu nehmen. Unter Schimpf und Schande wird er dann zur Aburteilung ins Schloss getrieben. Ein Muss für alle Faschingsfans und die, die es noch werden wollen, sagen die Schlossfinken. Begleitet wird das Spektakel von der Lauinger Fanfare-Brass-Band. Für das leibliche Wohl sorgen die Schlossfinken nach dem Urteil – falls eines gefällt wird … (dz)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren