Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Kreis Dillingen/Kreis Günzburg: Kreise Dillingen und Günzburg: Regionale Aktionswoche statt Bauernmarkt

Kreis Dillingen/Kreis Günzburg
08.10.2021

Kreise Dillingen und Günzburg: Regionale Aktionswoche statt Bauernmarkt

Produkte aus der Region sind gefragt. Das zeigt sich auch immer wieder beim großen Bauernmarkt auf dem Nordfelderhof bei Dillingen. In diesem Jahr fällt die Großveranstaltung wegen Corona erneut aus.
Foto: Berthold Veh (Archiv)

Plus Der große Bauernmarkt auf dem Nordfelderhof ist wegen Corona abgesagt. Dafür gibt es eine Aktionswoche. Der Donautal-Aktiv-Geschäftsführer erläutert einen Trend.

In Kirchen wird in diesen Tagen Erntedank gefeiert, und zu normalen Zeiten wären am kommenden Oktoberwochenende vermutlich wieder Tausende zum großen Bauernmarkt auf dem Nordfelderhof bei Dillingen gepilgert. Wegen Corona fällt der Markt mit Direktvermarktern aus der Region erneut aus. Es gibt aber Ersatz, denn der Verein Donautal-Aktiv und die Agenda-21-Gruppe des Landkreises haben vom 10. bis zum 17. Oktober die Aktionswoche „Regionale Produkte“ ausgerufen. Von der Mühlenführung bis zum Schaupressen ist da einiges geboten. Wir sprachen darüber mit Donautal-Aktiv-Geschäftsführer Lothar Kempfle.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.