1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Küstenglühwein bringt 7112-Euro-Spende

Dillinger Christkindlesmarkt

18.12.2018

Küstenglühwein bringt 7112-Euro-Spende

Der Auftritt der Marinesoldaten aus Eckernförde beim Dillinger Christkindlesmarkt hat sich wieder gelohnt. Für soziale Zwecke kam eine große Spende zusammen. Auf dem Foto bei der Übergabe: (von links) Hauptgefreite Marieke Pahl, DZ-Redaktionsleiter Berthold Veh, Arndt Henatsch, Frank Kunz, Oberstabsbootsmann Wolfgang Göritz, Dritter Bürgermeister Peter Graf, Obermaat Patrick Oberreich, Schwester Marianne Willjung (Kita St. Josef), Pfarrer Wolfgang Schneck (für den kirchlichen Kindergarten Schretzheim), Edith Nückel (Gesamtleiterin der städtischen Kindergärten) und Stephan Härpfer (BRK-Kreisgeschäftsführer für den Waldkindergarten).
Bild: Jan Koenen, Stadtverwaltung

Der Auftritt der Marinesoldaten aus Eckernförde beim Dillinger Christkindlesmarkt hat sich wieder gelohnt. Für soziale Zwecke kam eine große Spende zusammen.

Tausende Besucher haben am Wochenende den Dillinger Christkindlesmarkt gestürmt. Auch am Stand der Marinesoldaten vom Ausbildungszentrum Uboote (AZU) aus Eckernförde bildeten sich lange Schlangen. Denn dort schenkten Fregattenkapitän Arndt Henatsch und sein 18-köpfiges Team den legendären Küstenglühwein aus. Der Erlös dient wie immer einem guten Zweck.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Dillinger Kindergärten und Kartei der Not profitieren

Vor der 800 Kilometer langen Rückreise in den hohen Norden übergaben die Marinesoldaten jetzt im Dillinger Rathaus eine Spende von insgesamt 7112 Euro. 1000 Euro gingen dabei an die Kartei der Not, das Leserhilfswerk unserer Zeitung. Und 6112 Euro erhielten Kindergärten in Dillingen. Oberbürgermeister Frank Kunz und die Vertreter der Spendenempfänger dankten den Marinesoldaten für ihren Einsatz. Bei der Übergabe dabei waren die Stadträte Thomas Demel und Josef Kreuzer, Hans Nedolas (Tagesstätte Arche, Regens-Wagner), Hauptgefreite Marieke Pahl, DZ-Redaktionsleiter Berthold Veh, Arndt Henatsch, Frank Kunz, Oberstabsbootsmann Wolfgang Göritz, Dritter Bürgermeister Peter Graf, Obermaat Patrick Oberreich, Schwester Marianne Willjung (Kita St. Josef), Pfarrer Wolfgang Schneck (für den kirchlichen Kindergarten Schretzheim), Edith Nückel (Gesamtleiterin der städtischen Kindergärten) und Stephan Härpfer (BRK-Kreisgeschäftsführer für den Waldkindergarten). (bv)

Christkindlesmarkt_Dillingen007.jpg
70 Bilder
Tausende tummeln sich an den Ständen um das Schloss
Bild: Karl Aumiller

Vom Küstenglühwein bis zur Feuerzangenbowle

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

01.01.2019

Ich war an diesem Dezember-Wochenende mit meiner Frau auch auf dem Dillinger Chrstkindelmarkt und muss sagen, dass da einiges geboten war. Alle Achtung!

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren