1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Ladung nicht gesichert: Splitt beschädigt Auto

Medlingen

13.06.2018

Ladung nicht gesichert: Splitt beschädigt Auto

Bei Medlingen verlor ein Anhängergespann Splitt, ein Auto wurde beschädigt.
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

Ein Anhängergespann verliert auf der B 492 Granitsplitt. Der Fahrer fährt erst weiter, doch die Polizei kann ihn ermitteln.

Aufgrund nicht gesicherter Ladung ist am Wagen eines 63-Jährigen ein Schaden von etwa 200 Euro entstanden. Der Mann war laut Polizei am Dienstag, 12. Juni, gegen 16 Uhr auf der Bundesstraße 492 zwischen Medlingen und Gundelfingen unterwegs. Vor ihm war ein Anhängergespann gefahren. Vom Doppelachsanhänger schleuderte aufgrund der fehlenden Ladungssicherung Granitsplitt auf die Motorhaube des 63-jährigen Autofahrers. Dieser versuchte vergeblich, durch Gestikulieren und unter Betätigung der Lichthupe, den Fahrzeugführer auf sich aufmerksam zu machen. Nachdem der Fall bei der Dillinger Polizei angezeigt wurde, konnte der 42-jährige Unfallverursacher ermittelt werden. Gegen ihn wurden Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. (pol)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
IMG_6333.JPG
Lauingen

Eine halbe Stunde in der sechs Grad kalten Donau

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen